(Bild:  colourbox.de)
16.05.2017

Freddies Städtetrips

Brighton – Shopping direkt am Meer

Städtetrip nach England? Klar, da denkt jeder sofort an London. Aber wie wär's mal mit einer Alternative? Brighton ist ähnlich schön wie London, liegt aber am Meer. Vom Sandstrand schaut man direkt auf den türkisgrünen Ärmelkanal.
 
 (Bild:  colourbox.de) Vergrößern
Vergnügungsmeile auf dem Wasser: der Brighton Pier
Brighton ist das größte und bekannteste Seebad im Vereinigten Königreich. Am besten schnappt ihr euch also einen Liegestuhl und setzt euch auf den Brighton Pier. Der ist mehr als 500 Meter lang und bietet neben Sonne satt auch diverse Spielhallen und einen Vergnügungspark.







Must Sees
 
 (Bild:  colourbox.de) Vergrößern
Indien mitten in UK: der Royal Pavilion
Wer gerne in kleinen, individuellen Geschäften stöbert, der ist im Viertel North Laine genau richtig. Hier gibt es unzählige kleine, coole Läden – voll mit Retro-Klamotten, Schallplatten und anderen Vintage-Schätzchen.

Wenn ihr auf Kultur steht, solltet ihr auf jeden Fall in den Royal Pavilion. Von außen wirkt er wie ein indischer Palast, drinnen sieht es nach Fernost aus – und das mitten in England.



Partyfaktor
 
 (Bild:  colourbox.de) Vergrößern
Auch nachts hat Brighton einiges zu bieten.
Obwohl Brighton kleiner ist als London, hat die Stadt eine ausgeprägte Musik- und Clubszene. Livemusik in Bars und Pubs, Konzerte, Comedy Clubs, Kabarett und Nachtclubs – hier gibt es alles. Jedes Jahr im Mai findet außerdem das Nachwuchs-Festival "The Great Escape" statt. Hier spielen viele lokale Bands und hoffen darauf, genauso berühmt zu werden wie Fatboy Slim oder The Kooks, die auch aus Brighton kommen.
 
Geheimtipp

Richtig leckere heiße Schoki gibt's im Laden mit dem wohl durchgeknalltesten Namen der Welt: Choccywoccydoodah. Das ist Geschäft und Café in einem und ein Paradies für Schokoladenliebhaber.
 
Redaktion: jumi / anzi
Bilder: © colourbox.de (4)
Letzte Aktualisierung: 22.05.2017, 10:32 Uhr
SZM-Daten dieser Seite