(Bild:  colourbox.de)
17.03.2017

App Check Parken

Mit diesen Apps findet ihr einen Parkplatz

Die Suche nach einem Parkplatz kann nervenaufreibend sein. Apps können euch dabei helfen mit übersichtlichen Karten, auf der ihr den passenden Stellplatz findet. Wir sagen euch, welche was taugen und welche nicht.


Grobübersicht mit alternativen Parkplätzen: "Ampido"

 
 (Bild: Screenshot/Ampido) Vergrößern
Ampido zeigt euch vor allem Stellplätze neben den großen Parkhäusern.
In der App Ampido findet ihr vor allem Stellplätze in Großstädten, die gerade bei längerem Parken günstiger als das Parkhaus sein können. Bei Parkhäusern zeigt euch die App zwar an, wie teuer es werden könnte, aber nicht, ob noch Plätze frei sind.

Nachteil: Sie funktioniert nur in Großstädten, bei kleineren Städten wie Gießen, Marburg und Fulda versagt die App.

Ampido gibt's kostenlos für iOS und Android.









Nur für Großstädter: "Parkda"

 
 (Bild: Screenshot/Parkda) Vergrößern
Bei Parkda seht ihr dank der Farben, ob im Parkhaus noch was frei ist.
Mit der App findet ihr kostenlose Parkplätze, aber auch Stellplätze im Parkhaus. Auf der Karte wird euch gleich gezeigt, wie teuer das Parkhaus ist und wie viele Stellplätze noch frei sind.

Nachteil: Funktioniert auch nur für große Städte gut, aber bei mittelgroßen Städte wie Darmstadt, Gießen und Marburg findet die App nichts.

Parkda gibt's gratis, aber nur für Android.








Die Übersichtliche: "Parkpoket"

 
 (Bild: Screenshot/Parkpoket) Vergrößern
Parkpoket bietet Zusatzinfos zu Parkhäusern an - etwa ob's eine Elektroladestation gibt.
Eine sehr schöne grafische Übersicht bietet Parkpoket – für kleine und große Städte. Auf der Karte seht ihr gleich, wie teuer das Parken wird und bekommt die Info, wie weit der Parkplatz von eurer aktuellen Position weg ist. Bei Parkhäusern seht ihr auf einen Blick, ob noch ein Platz frei ist und wie teuer es wird.

Das Besondere: Die App zeigt euch praktische Zusatzinfos zu den Parkhäusern an: Ihr erfahrt, ob es Behinderten- und Frauenparkplätze, eine Elektroladestation und Überwachungskameras gibt.

Die App gibt's kostenlos für iOS und Android.








Perfekt für Parkplätze am Straßenrand: "Parkopedia"

 
 (Bild: Screenshot/Parkopedia) Vergrößern
Die App Parkopedia zeigt euch auch Parkplätze am Straßenrand an wie hier in Marburg.
App listet euch übersichtlich kostenpflichtige und Gratis-Parkplätze in kleinen und großen Städten auf. Von grün bis dunkelrot erscheinen Pinnadeln auf einer Stadtkarte – ihr seht also auf einen schnellen Blick, wie teuer es wird. Bei Parkhäusern wird euch auch angezeigt, wie viele Plätze noch frei sind.

Das Besondere: Ihr könnt gezielt nach Parkbuchten und -zonen suchen. So findet ihr auch schnell einen Parkplatz am Straßenrand, der oft umsonst ist.

Parkopedia gibt's kostenlos für iOS und Android.
 
Redaktion: jara / nape
Bilder: © Screenshot/Parkopedia (1), © Screenshot/Ampido (1), © Screenshot/Parkda (1), © colourbox.de (1), © Screenshot/Parkpoket (1)
Letzte Aktualisierung: 17.03.2017, 11:55 Uhr
SZM-Daten dieser Seite