(Bild: Wild Bunch)
8.06.2016

Düsterer Dänen-Downer

Erlösung

Auch der dritte Film nach einem Bestseller von Jussi Adler-Olsen geht so richtig in die Magengrube.
 
 (Bild: Wild Bunch) Vergrößern

Das passiert:

Kommissar Carl Mørck und sein Kollege Assad sitzen weiterhin im Keller der Polizei Kopenhagen. Sie bilden das Sonderdezernat Q. Bedeutet: Sie beackern die ungelösten und dann auch schlimmsten Fälle. Diesmal führt sie eine Flaschenpost nach Jütland.

Die lag jahrelang im Wasser, der Brief darin ist anscheinend mit Blut geschrieben - von einem Kind. Mørck will den Fall übernehmen, wird aber immer depressiver. Als die Kinder von Bauer Elias entführt werden, braucht Mørck all seine Kraft.

"Erlösung" ist der dritte Film nach einem Bestseller Buch von Jussi Adler-Olsen.
 

Das sagt YOU FM Kinoexpertin Shadia:

Ich gucke solche Filme normalerweise nicht, da sie mir zu gruselig sind. Aber ich liebe Kommissar Mørck. Der Schauspieler Nikolaj Lie Kaas ist einfach ein Brett. So kaputt und doch effektiv, eine traumhafte Kombi.

Der Film ist schlimm. Also im Sinne von: Da kann ich kaum hingucken. Und spannend - sauspannend. Ein Highlight: Die Lösegeldübergabe im ICE von Kopenhagen nach Hamburg. Was für ein Tempo!

Ansonsten ist Erlösung düster, grausam und ein Thriller-Meisterwerk.
 

Dieser Film ist für:

Alle, die die ersten beiden Filme "Erbarmen" und "Schändung" auch schon mochten.
 
 
 
 
Links in YOU-FM.DE
Redaktion: shom / anzi
Bilder: © Wild Bunch (2)
Letzte Aktualisierung: 22.06.2016, 15:04 Uhr
SZM-Daten dieser Seite