Hava Misimi

Ihr träumt von einer Weltreise, einem neuen Auto oder denkt bereits jetzt an ein entspanntes Rentnerleben? Hava Misimi kennt sich mit Finanzen aus – und weiß, wie ihr auch mit kleinem Geld am effektivsten spart.

Audiobeitrag

Audio

Hava Misimi im YOU FM Interview

Ende des Audiobeitrags

Hava Misimi ist Ende 20 und hat schon den Finanz-Durchblick. Sie berät Unternehmen, investiert in Aktien und Immobilien und betreibt einen preisgekrönten Finanz-Blog namens "Femance". Auf Insta ist sie natürlich auch unterwegs. Im YOU FM Interview verrät sie, wie ihr mit drei goldenen Regeln euren Träumen näherkommt.

1. Erkennt euer Ziel! 

Es ist super wichtig, sich über seine Ziele Gedanken zu machen: "Wie groß ist meine Rentenlücke eigentlich und was will ich darüber hinaus erreichen?", erklärt Hava. Das mag für die einen der Van, für andere die Weltreise sein. Wenn ihr wisst, was eure Ziele ungefähr kosten, seid ihr einen Schritt weiter.

2. Wisst, was ihr habt! 

Bevor ihr mit dem Sparen anfangt, solltet ihr wissen, wie viel Geld ihr im Monat investieren könnt. Einen ETF könnt ihr schon ab 25 Euro pro Monat füttern.

3. Fangt früh an!

"Ich würde empfehlen, so früh wie möglich anzufangen", sagt Hava. Stichwort: Zinseszins-Effekt! Der wirke nämlich viel mehr über die Zeit als über die Menge, die ihr investiert. Daher ergeben Investitionen auch bei kleineren Beträgen Sinn. 

Sind Investitionen riskant? 

ETFs, Aktien und Trading-Apps sind gerade ziemlich angesagt. Dennoch kann Hava verstehen, wenn Leute Angst davor haben, ihr Geld anzulegen. Natürlich ist das Risiko, Geld zu verlieren, real. Bei der hohen Inflation ist euer Geld auf dem Girokonto in einem Jahr aber auch fünf Prozent weniger wert, warnt Hava.

Wie viele andere Finanz-Profis auch, empfiehlt Hava ETFs. Das sind Wertpapier-Pakete, mit denen ihr in eine Vielzahl von Unternehmen investiert – schon kleinere Monatsbeträge sind möglich. Das Verlustrisiko ist deutlich geringer als mit Aktien eines einzelnen Unternehmens. Trotzdem empfehlen Experten, mindestens fünf, besser zehn Jahre zu investieren, um Kurschwankungen auszugleichen.

Wie ihr mit Immobilien eure Rente aufbessert, verrät euch Alex!

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen