mal angenommen, der Zukunftspodcast der tagesschau

Vor einem Jahr haben wir Pfleger*innen beklatscht, denn gerade in der Corona-Pandemie gehen sie weit über die Grenzen der Belastbarkeit. Aber auch ohne Pandemie ist der Beruf hart und die Bezahlung schlecht. Was wäre denn, wenn Pfleger*innen für ihren Job einen fairen Lohn bekommen würden und wie viel wäre das überhaupt?

Das haben sich die Kollegen vom tagesschau Podcast "mal angenommen" gefragt und mit Soziologin Ute Klammer von der Uni Duisburg darüber gesprochen. "Eine faire Bezahlung für eine Pfelgekraft mit einer abgeschlossenen Ausbildung wäre ungefähr eine Bezahlung, wie sie heute ein Ingenieur bei uns erhält", sagt sie.

Die schlechte Bezahlung ist nicht der einzige Missstand: Hinzu kommen Personalmangel sowie körperliche und psychische Belastungen des Jobs. Wie sich das ändern könnte, hört ihr in der ganzen Folge von "mal angenommen".

Weitere Informationen

"Mal angenommen..."

Die ganze Folge des Zukunfts-Podcasts der tagesschau könnt ihr euch hier anhören oder in der ARD Audiothek herunterladen. In den weiteren Folgen des Podcasts widmen sich die Macher Themen wie "Waffenexporte stoppen" oder "sozialer Pflichtdienst für junge Menschen" und überlegen, wie es wäre, wenn diese Ideen Wirklichkeit würden.

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit