Audio

Audioseite Laryloves' Feigendessert

Laryloves' Feigendessert passt perfekt zum goldenen Herbstwetter.

Benne und Timo haben diese Woche Food-Bloggerin Lari von Laryloves aus Aschaffenburg zu Gast. Lari hat ein super leckeres Rezept für ein Dessert mit Feigen mitgebracht. Die Zubereitung ist easy. Wie’s geht, checkt ihr hier:

Weitere Informationen

Das braucht ihr für 4 Portionen:

  • 12 frische Feigen
  • 60 g Zucker
  • 200 ml roten Portwein + 4 EL
  • Eine Zimtstange
  • 1 TL Maisstärke
  • 80 g Walnüsse
  • 8 cl Amaretto
  • 4 EL Zucker
  • Vanilleeis
Ende der weiteren Informationen

Und so geht's:

Die Feigen waschen, den Stiel abschneiden und die Frucht vierteln.

Zucker und Portwein in einen mittelgroßen Topf geben und aufkochen lassen. Die Feigen und die Zimtstange hinzufügen und alles 2-3 Minuten köcheln lassen.

In einer kleinen Schüssel die Maisstärke mit 4 EL Portwein vermischen und in den Topf geben. Noch einmal 1-2 Minuten köcheln, bis die Sauce eindickt und dann den Topf bis zum Servieren beiseitestellen, die Zimtstange entfernen.

Für die karamellisierten Walnüsse die 4 EL Zucker zusammen mit dem Amaretto in eine Pfanne geben. Aufkochen und verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Nun die Walnüsse hinzufügen und alles verrühren. Bei mittlerer Hitze so lange rühren, bis die Flüssigkeit verkocht ist und die Nüsse von einer glasigen Schicht überzogen sind.

Die Nüsse nun auf einem Backkapier verteilen und mit zwei Gabeln trennen. Dort härten sie dann aus.

Zum Servieren die Feigen auf Tellern verteilen. Das Vanilleeis darauf geben und die Walnüsse nach Belieben darüber streuen.

Viel Spaß bei der Zubereitung und lasst es euch schmecken! Noch mehr leckere Rezepte findet ihr in Laris Kochbuch "Hyggeküche".

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen