Jemand schreibt auf einen Block

Ob schnörkelig, eckig oder geschwungen – Graphologen sind überzeugt: Die Art und Weise, wie wir schreiben, sagt etwas über uns aus. Wir haben bei Graphologin Sulamith Samuleit nachgefragt, was sich aus der Handschrift der beiden YOU FM Moderatoren Susanka und Nick herauslesen lässt.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Das sagt Graphologin Sulamith Samuleit zur Schrift von Susanka und Nick.

YOU FM Moderatoren Susanka und Nick Waben
Ende des Audiobeitrags

"Da haben sich Gegesätze gefunden", ist Graphologin Sulamith Samuleit nach der Analyse der Handschrift von Susanka und Nick aus der besten Morningshow der Welt überzeugt.

Nick sei eine sensible Person und Susanka robust und entschlossen. Nick bleibe lieber im Hintergrund, aber könne sich auch gut darstellen und präsentieren, erklärt Sulamith Samuleit im YOU FM Interview weiter.

Bei Susanka sieht sie dagegen Durchsetzungsvermögen. Sie sei konsequent und wisse, was sie will, liest Sulamith Samuleit aus Susankas Handschrift ab.

Schönschrift ist nicht entscheidend

Handschrift Nick

Das alles erkennt die Graphologin durch die Merkmale der jeweiligen Handschrift. Dabei geht es nicht unbedingt darum, ob jemand eine perfekte Schönschrift hat, sondern vor allem um die Größenverhältnisse der sogenannten Ober-, Mittel- und Unterlängen.

Die Buchstaben "A", "M", "N" und "O" liegen zum Beispiel in der Mittelzone, während das "H" eine Oberlänge hat, erklärt sie uns. Mit ihren Analysen berät die Schriftexpertin zum Beispiel Unternehmen bei Neueinstellungen oder Beförderungen.

Susankas Schrift

"Die Mittelzone bei Susanka ist sehr groß. Das subjektive Erleben steht für sie im Zentrum. Sie geht ganz stark von sich selbst aus. Bei Nick ist die Mittelzone eher kleiner, wodurch er mehr nach außen hingerichtet ist", beurteilt die Graphologin.

Unterschiede im Umgang mit Problemen

Beide Handschriften zeigen offenbar, dass Susanka und Nick ein gemeinsames Problem haben: "Beiden fällt es schwer, sich dem Fluss wechselnder Gefühle anzuvertrauen. Ich sehe Verletzlichkeit und unterschiedliche Methoden, sich zu schützen", so Sulamith Samuleit.

Zitat
„Schrift ist feinmotorische Gestik. Mimik, Gestik und Kleidung sind Teil unserer Persönlichkeit. Die Art und Weise, wie wir die Buchstaben schreiben, sagt über uns aus, wie wir drauf sind.“ Zitat von Sulamith Samuleit, Graphologin
Zitat Ende

"Während Nick auf rationale Überlegungen setzt, schützt sich Susanka mit einer Rüstung aus Willenshaltung und Dispziplin", so Sulamith Samuleit. Einen weiteren Unterschied zwischen beiden YOU FM Moderatoren erkennt sie außerdem im Umgang mit Problemen: Während Susanka versuche, alleine eine Lösung zu finden, sucht sich Nick lieber Hilfe von anderen.

Weitere Informationen

Mehr Infos:

  • Bei Notizen, wie zum Beispiel Einkaufszetteln, kann man unsere Kreativität und Intelligenz besser erkennen als bei einem handschriftlichen Anschreiben, weil wir bei Notizen spontan schreiben und uns weniger Mühe geben.
  • Handschriften geben sogar Auskunft, wo wir zur Schule gegangen sind. In Deutschland zum Beispiel wird das Schreiben anderes gelernt als in anderen Ländern. Aber auch die Schulvorlagen in den deutschen Bundesländern unterscheidet sich stark.
Ende der weiteren Informationen

Sendung: YOU FM, "Die beste Morningshow der Welt", 06.05.2020, 05:40 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting

Danke für deine Stimme! Feierst du diesen Song oder nicht? Erzähl uns, warum.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit