Avicii Tribute

Am 20. April 2018 ist Avicii gestorben. Sein Tod war ein Schock für alle und hat die Musik-Szene verändert. Die Trauer ist auch zwei Jahre nach seinem Tod noch greifbar. Wie offen Stars seitdem über ihre Probleme sprechen und wie sie an Avicii gedenken, erfahrt ihr hier.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Der Umgang mit psychischen Erkrankungen bei Musikstars hat sich seit dem Tod von Avicii verändert, weiß Nico aus dem YOU FM Musikteam.

YOU FM Moderator Nico Potzkai 2019
Ende des Audiobeitrags

Avicii hatte gesundheitliche Probleme, wegen seines hohen Alkoholkonsums wurde ihm schon mit Mitte 20 die Gallenblase entfernt. Einen zusätzlichen Eindruck kriegt man in der BBC-Doku "Avicii: True Stories": Er scheint viele Jahre lang überlastet gewesen zu sein und ist mit dem Druck nicht zurechtgekommen – seine Work-Life-Balance war sehr unausgeglichen. Am 18. April 2018 nahm Avicii sich schließlich das Leben.

Viele hat das zum Nachdenken gebracht, zum Beispiel sagte David Guetta, dass nach Aviciis Tod viele DJs sich bewusst für ein ausbalancierteres Leben entschieden hätten.

Stars sprechen offener über psychische Probleme

Seit Aviciis Tod ist es zum Glück viel selbstverständlicher geworden, über Probleme zu sprechen. Mit gutem Beispiel gehen Billie Eilish, Selena Gomez oder Ariana Grande voran und singen über ihre persönlichen Erfahrungen. In "Breathin" singt Ariana Grande zum Beispiel darüber, wie sie sich bei einer Panik-Attacke wieder entspannt.

Auch in den Texten von Post Malone geht's nicht mehr nur um den dicksten Bling, sondern auch darum, dass es ihnen mal nicht so gut geht. Allerdings muss man mit der Interpretation der Songtexte ein bisschen vorsichtig sein.

Diese Videos vermitteln einen kleinen Eindruck davon, wie viele Menschen Avicii rund um den ganzen Globus bewegte

Sein Vater und Universal zu Aviciis Album "TIM"

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhältst du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Imagine Dragons erinnert an Avicii

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhältst du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Dimitri Vegas & Like Mike auf dem Festival Tomorrowland 2018

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhältst du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

OneRepublic huldigt Avicii am Klavier

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhältst du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

David Guetta schmeißt eine Strand-Party

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhältst du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Aviciis ehemaliger Musiklehrer

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhältst du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Ihr braucht Hilfe?

Weitere Informationen

Solltet ihr selbst den Verdacht haben, an einer psychischen Erkrankung oder schweren Depressionen zu leiden, sucht euch bitte Hilfe. Hier könnt euch ganz anonym melden:

Telefonseelsorge
anonyme, kostenlose Beratung zu jeder Tages- und Nachtzeit unter den bundesweiten Telefonnummern 0800 - 1110111 oder 0800 - 1110222
www.telefonseelsorge.de

Das Kinder- und Jugendtelefon: die Nummer gegen Kummer
kostenlose Beratung von Montag bis Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr unter der bundesweiten Telefonnummer: 0800 - 111 0 333
www.nummergegenkummer.de/

Das SeeleFon
Angebot zur bundesweiten Selbsthilfeberatung zu psychischen Erkrankungen unter der Rufnummer 01805 950 951 und der Festnetznummer 0228 71 00 24 24 sowie der E-Mailadresse seelefon@psychiatrie.de
www.bapk.de/testbereich/muelleimer/zu-pruefen/seelefon.html

Therapieplatz:
Psychotherapie-Informations-Dienst (PID): 030 209166330
pid@dpa-bdp.de
Persönliche Beratung: Mo., Di., 10-13 Uhr u. 16-19 Uhr, Mi. und Do. 13-16 Uhr 
www.psychotherapiesuche.de

Therapeuten-Suche: 
www.therapie.de
www.dgpt.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: YOU FM, "YOU FM Dein Samstagmorgen", 18.04.2020, 07:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting

Danke für deine Stimme! Feierst du diesen Song oder nicht? Erzähl uns, warum.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit