Sängerin Ariana Grande
Ariana Grande singt und schauspielert, seitdem sie ein kleines Mädchen ist. Bild © picture-alliance/dpa

Diese Woche kommt Ariana Grandes neues Album "Thank U, Next" raus. Wie sie sich vom Teenie-Star zur ernstzunehmenden Pop-Sängerin entwickelt hat und welches sehenswerte Talent sie außerdem hat, verraten wir euch hier.

"Thank U, Next" ist nicht nur der Titel des neuen Album von Ariana Grande, auch einer der Songs darauf heißt so und ist Arianas Ex-Freunden gewidmet. Auch in "Ghosting" geht es um einen Verflossenen. Der Track klingt wie eine ziemlich ausführliche Entschuldigung an ihren Ex-Verlobten Pete Davidson. "Du warst so verständnisvoll und ich mute dir viel zuviel zu", singt sie darauf.

Audiobeitrag
Ariana Grande

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found So klingt das Album "Thank, U Next" von Ariana Grande

Ende des Audiobeitrags

Aber auch wenn Ariana auf dem neuen Album viel über ihr Beziehungschaos singt, hat man am Ende das Gefühl, sie ist jetzt cool damit, erstmal eine Männerpause zu machen. Stattdessen zieht sie dann vielleicht lieber mit ihren Freundinnen durch die Clubs. Das klappt zu den verschleppten R'n'B-Beats auf dem neuen Album auf jeden Fall ziemlich gut.

Ersten Auftritt mit acht Jahren

Obwohl Ariana Grande erst 25 Jahre alt ist, ist sie auf der Bühne eigentlich schon ein alter Hase: Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatte sie bereits mit acht Jahren. Damals sang sie bei einem Hockey-Spiel die US-amerikanische Nationalhymne. Hier gibt's das Video:

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhältst du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Mit 15 Jahren spielte sie dann in einem Broadway-Musical. Dort knüpfte sie Kontakte, durch die sie die Hauptrolle des Gesangtalents Cat Valentine in der US-Teenie-Serie "Victorious" bekam.

Seit "Sweetener" eine feste Größe in den Charts

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Ariana Grande früher und heute

Ende der Bildergalerie

Im Jahr 2013, da war sie gerade 20 Jahre alt, erschien schließlich ihr erstes Solo-Album. In den USA ging das direkt durch die Decke; in Deutschland dauerte es mit dem Erfolg noch etwas. Spätestens seit dem ihrem vierten Album "Sweetener" ist sie aber auch in den hiesigen Charts gesetzt.

Ariana Grandes Stimme umfasst vier Oktaven. Daneben hat sie noch ein weiteres herausragendes Talent: Sie kann wahnsinnig gut andere Menschen imitieren. Ob Britney Spears oder Rihanna, alles kein Problem für die 25-Jährige. Seht selbst:

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhältst du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Drei Gründe, warum Ariana Grande gerade so erfolgreich ist:

1. Sie ist glaubwürdig in dem, was sie macht und teilt auf Social Media auch mal ihre Missgeschicke. Letzte Woche erst machte sie mit einem Tattoo-Fail Schlagzeilen. Statt dem Titel ihrer Single "7 Rings" stand "kleiner Holzkohlegrill" auf der Hand. Die Korrektur davon ging dann auch noch völlig in die Hose, doch Ariana steht dazu.

Ariana Grande’s new tattoo “七輪” means Japanese style bbq grill, not 7 rings. 😭 If you want to know about 七輪, just google “SHICHIRIN”

[zum Tweet mit Bild]

2. Sie legt keinen Wert darauf, allen zu gefallen. Nach der Trennung von ihrem drogenabhängigen Ex-Freund Mac Miller wurde sie kritisiert, weil einige Leute der Meinung waren, sie hätte ihm beistehen sollen. Daraufhin stellte sie klar, dass sie es problematisch findet, wenn Frauen die Schuld daran gegeben wird, dass Männer ihren Kram nicht auf die Reihe kriegen.

3. Sie arbeitet mit den richtigen Leuten zusammen. Auf dem letzten Album produzierte zum ersten Mal Pharrell Williams einige Tracks mit. Der sorgte auch dafür, dass Arianas Sound nicht mehr so lieblich klingt, sondern etwas rougher und cooler.

YOU FM, Musik like me, 07.02.2019, 19:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM Playlist und hörst, was du wirklich hören willst.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit