Seine Moves, Texte und sein Style sind einfach anders: Apache 207 gehört gerade zu den erfolgreichsten Künstlern Deutschlands. Wir erklären, was hinter dem Phänomen um "Deutschraps Miroslav Klose" steckt.

Apache 207

Sein vor einem Jahr releaster Song "Roller" war nicht nur der meistgestreamte Track des letzten Jahres bei Spotify, er beschert Apache 207 jetzt auch noch Diamantstatus. Den gibt's, wenn ein Song mindestens eine Million Mal verkauft wird.

Und "Roller" könnte bald einen weiteren Rekord einstellen: Mit fast 207 Millionen Plays auf Spotify steht Apache nur knapp hinter dem meist gestreamten deutschen Song von Rammstein – "Du hast" – mit 209 Millionen.

Obwohl man nach solchen Erfolgen und fast monatlichen Single-Veröffentlichungen meinen könnte, Apache 207 sei schon ewig im Game: Der 1997 in Ludwigshafen geborene Rapper veröffentlicht erst seit zwei Jahren Musik.

80er Disco meets Hip-Hop

Und die geht ins Ohr: Mit einem Mix aus 80er Disco-Sound, Hip-Hop und Popmusik bleiben seine Tracks hängen. Dazu kommen Lyrics, die sich mit Humor und Originalität vom Deutschrap-Standard abheben.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhältst du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Auch styletechnisch ist Apache 207 eine Erscheinung: Keiner verbindet Sonnebrille, Tennissocken und Rollschuhe mit so lässigen Dancemoves.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Giphy (animiertes GIF) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Giphy (animiertes GIF). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhältst du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Gleichzeitig ist nach zwei Jahren im Business kaum etwas über den Rapper bekannt. Apache 207, der mit bürgerlichem Namen Volkan Yaman heißt, gibt keine Interviews, er lässt seine Musik für sich sprechen.

Nach "Platte" kommt "Treppenhaus"

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Nick lässt sich von Musikredakteurin Katja erklären, was Apache 207 so special macht

YOU FM Moderator Nick Waben
Ende des Audiobeitrags

Nachdem im Oktober 2019 seine erste EP namens "Platte" erscheint, folgt jetzt das erste Album, das auf den Namen "Treppenhaus" hört. Darauf finden sich Tracks wie "Boot", "Matrix" und "Unterwegs".

Nur wer den Rapper live erleben will, muss sich weiter gedulden. Nachdem die Tickets für seine diesjährige Tour innerhalb weniger Minuten ausverkauft waren, mussten alle Auftritte wegen Corona verschoben werden.

Im Video zu "Unterwegs" deutet er aber an, die Tour 2021 nachzuholen – in großen Hallen wie der Kölner Lanxess Arena, der SAP-Arena in Mannheim oder der Festhalle in Frankfurt. Die genauen Daten stehen zwar noch nicht fest. Aber wer "Deutschraps Miroslav Klose", wie er sich selbst im Track "Kein Problem" bezeichnet, live erleben will, hat vielleicht im nächsten Jahr eine neue Chance auf Tickets.

Sendung: Die YOU FM Morningshow, 31.07.2020, 07:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM Playlist und hörst, was du wirklich hören willst.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit