Welt-Emoji-Tag
Jedes Jahr stimmen Verteter von Apple, Facebook, Google und Co. über neue Emojis ab. Bild © Colourbox.de

Emojis haben unsere Internet-Sprache verändert. Doch nicht jeder benutzt und versteht sie gleich! Zum Welt-Emoji-Tag haben wir euch die bekanntesten Emoji-Typen herausgesucht, die ihr garantiert kennt.

Der Emoji-Massen-Absender

Der Emoji-Massen-Absender
In seinem Wortschatz existieren mehr Emojis als Wörter. Bild © YOU FM

Klassischerweise ist hier ein Familienmitglied am Werk. Und es lebt die Faszination Emoji wie kein anderer… Soll heißen: Völlig egal, ob ohne Sinn und Verstand, möglichst viele Emojis müssen's sein!

Der Immer-Dasselbe-Verwender

Der Immer-Dasselbe-Verwender
Ob der Typ überhaupt weiß, dass es noch viel mehr Emojis gibt? Bild © YOU FM

Er kennt nur ein Emoji. Das kommt dafür immer und hinter jedem Satz zum Einsatz. Kein Witz? Egal, der vor Lachen heulende Emoji ist sein Markenzeichen und muss trotzdem mit.

Der Emoji-Exot

Der Emoji-Exot
Er findet immer das richtige Emoji und ist ein echter Recherche-Profi, was Emojis angeht. Bild © YOU FM

Jedes Emoji von ihm löst bei euch ein ungläubiges  "Was, das gibt’s als Emoji?" aus. Keiner verwendet so viel Zeit auf Emoji-Recherche wie er. Möglichst selten und absurd muss es sein.

Der Zeichen-Emoji-Verwender

¯\_(ツ)_/¯

Der Zeichen-Emoji-Verwender
Warum Emojis verwenden, wenn man Smileys auch selbst schreiben kann? :) Bild © YOU FM

Die moderne Welt ist ihm völlig egal. Warum auch, er hat sich die Zeichen-Emojis schließlich in anstrengender Arbeit drauf geschafft. Jetzt bleiben sie. Für immer.

Der Emoji-Verweigerer

Der Emoji-Verweigerer
Hat dieser Typ überhaupt Emotionen? Man weiß es nicht... Bild © YOU FM

Emojis sind in seiner Welt noch nicht angekommen. Er trotzt der Weltmacht der Emojis – auch wenn er damit alleine dasteht. Deshalb klingt auch jeder seiner Kontaktversuche wie eine Todesdrohung.

Weitere Informationen

SCHON GEWUSST?

  • Der Begriff Emoji kommt aus dem Japanischen und heißt übersetzt Bildschriftzeichen
  • Emojis sind in den Unicode, dem Standard zur Anzeige von Schriftzeichen, integriert
  • Die aktuelle Version des Unicode enthält über 2.800 Emojis
  • Jeder kann neue Emojis beim Unicode-Konsortium beantragen
  • Das Konsortium, in dem Vertreter vieler Tech-Unternehmen wie Google, Apple und Facebook sitzen, entscheidet einmal im Jahr über neue Emojis
Ende der weiteren Informationen

Sendung: YOU FM, Worktime, 17.07.2018, 10:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM Playlist und hörst, was du wirklich hören willst.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit