Umkleidekabinen Test Aufmacher
Susanka hat sich in verschiedenen Umkleidekabinen fotografiert: Links: Tommy Hilfiger und rechts: Comma. Sie hat eindeutige Unterschiede bemerkt. Bild © YOU FM

Blasse Haut oder Traumteint – in einigen Umkleidekabinen scheint es unmöglich, gut auszusehen. Susanka aus der besten Morningshow der Welt hat die Umkleidekabinen in mehreren Läden getestet und große Unterschiede festgestellt. Welche das sind, erfahrt ihr hier.

Während man sich in der Umkleidekabine des einen Geschäfts schlank und schön fühlt, lässt einen das Licht im nächsten Laden fahl und pummelig aussehen. Susanka ist diesem Phänomen auf den Grund gegangen. Sie ist losgezogen und hat die Umkleidekabinen acht verschiedener Geschäfte getestet. Ihre Ergebnisse hat sie mit dem Handy festgehalten. Ihr Fazit: "Ich habe tatsächlich verschiedene Personen im Spiegel gesehen."

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Unvorteilhaftes Licht in H&M, Hallhuber und Intersport

Ende der Bildergalerie

"Ganz besonders sieht man es auf den Fotos an meinem Bauch. In preisgünstigeren Läden wie H&M, Hallhuber oder Intersport ist das Licht sehr hell und damit 'ehrlich'. Man sieht die Röllchen deutlich, aber weiß somit immerhin wie man draußen im schlimmsten Fall rüberkommt."

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Weicheres Licht in Breuninger, Marco Polo und Ulla Popken

Ende der Bildergalerie

"Verkaufstechnisch cleverer empfinde ich Läden wie Breuninger, Marco Polo oder Ulla Popken. Hier ist das Licht weicher und indirekter, sodass man gleich mal zwei Kilo Speck verliert. Die Klamotten sehen damit natürlich erst einmal besser aus und der Kauf liegt näher. Die Ernüchterung kommt aber dann ja spätestens zuhause.

Teure Klamotten gleich schöneres Licht?

Auch Julia Schygulla von der Fachzeitschrift Textilwirtschaft bestätigt das Ergebnis von Susankas Selbsttest im YOU FM Interview: "In teuren Läden wird viel in Ladenbau investiert, da sind die Budgets größer als bei einem kleinen Filialisten. Die Ware ist auch teurer und es ist wichtig, dass diese in einem guten Licht erscheint."

Für Bekleidungsgeschäfte ist die Umkleide ein zentraler Ort. Hier entscheidet sich, ob der Kunde den Pulli mit nach Hause nimmt oder nicht. Unvorteilhaftes Licht kann die Shoppingtour vermiesen. "Wenn die Ware besonders teuer ist, kann es sich ein Modeunternehmen nicht leisten, dass der Kunde darin schlecht aussieht", erklärt uns Julia.

Weitere Informationen

Umkleidekabinen werden intelligent

In Zukunft könnte es in Umkleidekabinen um weit mehr gehen als nur das Licht: Ein intelligenter Spiegel, der schon in manchen Geschäften eingesetzt wird, soll wie ein Assistent beim Einkaufen funktionieren, weiß Julia. Wer eine falsche Größe gegriffen hat, kann dann per Knopfdruck das Kleidungsstück in der richtigen Größe ordern.

Ende der weiteren Informationen

Feststeht: Wir sehen in unterschiedlichen Umkleidekabinen auch unterschiedlich aus. Susanka findet: "Mit diesem Wissen kann man sich darauf einstellen und sich etwas Volumen dazu denken oder abziehen."

Sendung: YOU FM, Die beste Morningshow der Welt, 05.09.2018, 07:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM Playlist und hörst, was du wirklich hören willst.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit