Collage Mitrede-Facts Super Bowl

In den USA findet wieder der Super Bowl statt – das TV-Ereignis des Jahres! Damit ihr mit unterhaltsamen Wissen angeben könnt, haben wir für euch fünf wissenswerte und interessante Facts rund um den Super Bowl.

Fact #1: Wertvoller Pokal

Das Siegerteam erhält einen Pokal: Die Vince-Lombardi-Trophy ist stolze 25.000 US-Dollar wert, wiegt 3,2 Kilo und wird von der Tiffany-Manufaktur hergestellt. Sie ist kein Wanderpokal und wird jedes Jahr neu hergestellt für das Gewinner-Team.

Super Bowl Trophy

Auch finanziell haben die teilnehmenden Mannschaften etwas von dem Finale. Selbst als Spieler des Verlierer-Teams bekommt man 49.000 US-Dollar. Die Gewinner bekommen 83.000 US-Dollar – pro Spieler. Zudem erhält jeder Spieler des Siegerteams einen mit Diamanten besetzten Ring. Die NFL zahlt bis zu 150 Ringe à 5.000 US-Dollar, die neben den 53 Spielern im Kader auch an Trainer, Verantwortliche und andere Teammitglieder gehen.

Fact #2: Tierisches Spielgerät

Super Bowl Facts

Das Obermaterial des Balles ist aus Rindsleder. Die Chance für eine Kuh, als Football für den Super Bowl zu enden, steht bei 1 zu 17.420.000. Die Außenhaut eines Footballs besteht meist aus vier braunen Lederstücken.

Fact #3: Essen bis zum Umfallen

Am meisten gegessen wird in den USA an Thanksgiving, der Super Bowl Sunday folgt auf dem zweiten Platz. Rund 1,25 Milliarden Chicken Wings, 14.000 Tonnen Chips, 20.000 Tonnen Guacamole und 4.000 Tonnen Popcorn werden an diesem Tag in den USA verzehrt. Runtergespült wird das Ganze dann mit 120 Millionen Liter Bier. Pizza-Lieferdienste machen beim Superbowl in der Regel ein Drittel ihres Jahresumsatzes – insgesamt ca. 11 Millionen Dollar.

Super Bowl Chicken Wings

Am Tag nach dem Super Bowl melden sich sechs Prozent mehr Amerikaner krank als an den übrigen Montagen. Die meisten Leute, die an "Super Bowlitis" (kein Witz) leiden, klagen über Kopfschmerzen und Sodbrennen. Der Medikamenten-Umsatz steigt in der Folge um 20 Prozent.

Fact #4: Sündhaft teure Werbung

Der Sender Fox verlangte 2019 etwas mehr als 5 Millionen US-Dollar für 30 Sekunden Werbezeit während der Übertragung. Eine Sekunde Werbung kostete damit 166.667 US-Dollar.

Weitere Informationen

Zum Vergleich

Beim deutschen Champions-League-Finale 2013 zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund in Wembley kosteten 30 Sekunden Werbung je nach Sendezeit zwischen 23.640 Euro und 38.130 Euro.

Ende der weiteren Informationen

Der Grund für die teure Werbung: Bei einem Super Bowl sitzen in den USA mehr als 115 Millionen Menschen vor dem TV. Entsprechend groß ist die Reichweite der Werbung. Die Werbespots sind zudem meist sehr aufwändig produziert und erreichen teilweise Kultstatus.

In diesem Jahr bekommt auch Hessen 10 Sekunden Fame: In einem Werbespot von Porsche – dem ersten seit 23 Jahren – fährt der neue vollelektrische Taycan durch Heppenheim. In der Extended-Version ist die Stadt an der Bergstraße sogar 17 Sekunden zu sehen.

Weitere Informationen

Der 60-sekündige Porsche-Spot...

...kostet nach Schätzungen dieses Jahr 5,5, bis 5,6 Mio Dollar– die 10 Sekunden Heppenheim wären Porsche dann also ca. 1,8 Millionen Dollar wert!

Ende der weiteren Informationen

Für die Dreharbeiten waren Mitte November 2019 insgesamt sieben Porsches in der historischen Altstadt gesperrt. Das Stadtmarketing erhofft sich durch den Spot viele Touristen aus den USA.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhältst du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Auch US-Präsident Donald Trump und sein Gegner Michael Bloomberg, der für die Demokraten antreten möchte, schalten Werbespots im Wert von 1 Million Dollar. Dabei geht es nur um die Sendezeit – die Produktionskosten gehen natürlich extra. Aber Achtung: Die Werbespots seht ihr nur, wenn ihr den Super Bowl über FOX TV streamt.

Fact #5: Wasser Marsch in der Halbzeit

680 Millionen Liter Wasser werden während der 30 Minuten langen Halbzeitpause die Toilette runtergespült. Das ist dieselbe Menge, die die Niagarafälle in 3 Minuten runterrauscht.

Weitere Informationen

Die Facts zum Spiel am 2. Februar

  • Kick off: Sonntag, 2.2./Montag, 3.2. ca. 0:30 Uhr deutscher Zeit
  • Wo: Hard Rock Stadium in Miami (65.326 Zuschauer)
  • Im TV: Sonntag ab 22:50 live auf ProSieben
  • Wer: Kansas City Chiefs vs. San Francisco 49ers
  • Stars: Nationalhymne singt Demi Lovato, in der Halbzeitshow stehen Jennifer Lopez und Shakira gemeinsam auf der Bühne
  • Bezeichnung: 54. Superbowl – traditionell in römischen Ziffern geschrieben: LIV
  • Ergebnis: Die Kansas City Chiefs schlagen die San Francisco 49ers mit 31:20
Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Mehr zum Thema

Ende der weiteren Informationen

Sendung: YOU FM, Dein Samstagmittag, 02.02.2019, 13:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM Playlist und hörst, was du wirklich hören willst.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit