Netflix Highwaymen

Bonnie und Clyde sind das wohl berühmteste Verbrecherpaar der Welt. Weniger bekannt sind die Männer, die sie gestoppt haben. Netflix hat jetzt ihre Geschichte verfilmt.

Bonnie und Clyde überfielen zwischen 1932 und 1934 in einigen US-Staaten Banken und Geschäfte. Die beiden Texas Ranger Frank Hamer und Maney Gault kamen aus aus dem Ruhestand zurück, um den beiden das Handwerk zu legen. Netflix zeigt in dem zweistündigen Film "The Highwaymen" ihre Geschichte.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhältst du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Darum solltet ihr "The Highwaymen" anschauen:

Netflix Highwaymen

Die Story ist spannend und macht Lust auf mehr: Wenn man noch nicht viel über Bonnie und Clyde weiß, hat man hinterher auf alle Fälle das Bedürfnis, noch mehr über ihren Fall zu erfahren. Die beiden wurden von vielen in der Bevölkerung unterstützt und hatten eine Art "Robin-Hood-Standing" in der Zeit der großen Wirtschaftskrise. Und dass, obwohl sie absolut brutal Menschen umgelegt haben.

Der Film lässt euch in eine Zeit eintauchen, in der die krasseste Technik das Abhören von Telefongesprächen war. Unsere Lieblingsszene: Als Costner für die Suche nach Bonnie und Clyde Waffen shoppen geht und in dem kleinen Laden einfach alles mitnimmt. Auch die Kulisse des Films ist großartig.

Ist für:

Netflix Highwaymen

1. Menschen, die wahre Geschichten mögen.

2. Leute mit wenig Zeit.

3. Fans von Serien wie "Babylon Berlin" oder "The Knick".

Weitere Informationen

Sendung: YOU FM, Die beste Morningshow der Welt, 12.04.2019, 06:00 Uhr

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM Playlist und hörst, was du wirklich hören willst.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit