Homeoffice

Viele von euch sind schon seit Wochen im Homeoffice und kennen das: Man sitzt zu Hause am Schreibtisch und lässt sich viel zu leicht von unwichtigen Dingen ablenken. Wir verraten euch, wie ihr produktiver arbeitet und eure Zeit besser einteilt.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Nick und Susanka bekommen von Tim Reichel Tipps gegen Prokrastination

Tim Reichel
Ende des Audiobeitrags

Tim Reichel arbeitet als Fachstudienberater an der Uni in Aachen und ist Gründer von Deutschlands größtem persönlichen Blog über das Studieren. Auf studienscheiss.de gibt er Tipps, wie Studierende ihr Studium besser organisieren. Wir haben ihn gefragt, ob sich seine Tipps auch im Homeoffice anwenden lassen.

Das Homeoffice ernst nehmen, aber nicht übertreiben

"Das Arbeiten zu Hause schafft ganz andere Rahmenbedingungen und Möglichkeiten als das Arbeiten im Büro", erzählt Tim im YOU FM Interview. Man sollte das Arbeiten zu Hause ernst nehmen, professionalisieren und sich auch einen Plan dazu machen. "Die wichtigste Veränderung, die man stattfinden lassen muss, ist die Einstellung dazu."

Zitat
„Ich bin der Überzeugung, dass jeder Zeitmanagement lernen kann.“ Zitat von Tim Reichel, Fachstudienberater
Zitat Ende

Aber ihr solltet es auch nicht übertreiben, sonst rutscht ihr in eine Burnout-Schiene und macht zu viel. Tim rät, mit den wichtigeren Tagespunkten zu beginnen. "Was mich selber unfassbar weit gebracht hat: Ich fange direkt mit einer wichtigen Aufgabe an", so Tim. Dabei betont er, dass das Wichtigste nicht das ist, was am meisten Spaß macht. Aber wenn man das jeden Tag so macht, bringt einen das richtig nach vorne.

Was hilft gegen Ablenkung?

"Wenn man jemand ist, der sich schnell ablenken lässt, muss man das in seine Arbeitsweise integrieren", empfiehlt der Fachstudienberater. Er unterscheidet zwischen interner und externer Ablenkung. Ein lauter Nachbar oder die Türklingel bezeichnet Tim als externe Ablenkung, gegen die man nur wenig unternehmen kann.

Interne Ablenkungen können wir dagegen beeinflussen. Wenn ihr stundenlang im Netz surft, hilft es, das zu benutzen, um sich zu motivieren. Wie lange schaffe ich es, nicht auf irgendwelche Online-Shops zu gehen, sondern produktiv zu arbeiten?

Weitere Informationen

So seid ihr auch im Home Office gut organisiert:

  • Einfach ausprobieren und schauen, was gut klappt
  • Am Abend vorher überlegen: Was ist morgen die wichtigste Aufgabe?
  • Nicht immer am Plan festhalten, sondern dynmaisch drumherum planen
  • Immer wieder reflektieren: Was habe ich gemacht? War das gut oder schlecht?
Ende der weiteren Informationen

Die Not-do-to-Liste

Hierfür empfiehlt Tim die Not-do-do-Liste: Egal ob Post-its am Spiegel oder Push-Benachrichtigungen auf dem Handy. Motiviert euch selbst mit Sprüchen, wie zum Beispiel "Nicht abschweifen", "Nicht stundenlang recherchieren" oder "Nicht diese Serie schauen".

Die meisten Ablenkungen kommen unterbewusst: Das nennt man Prokrastination. Es ist ein Schutzmechanismus des Körpers, der uns davon abhalten soll, unliebsame Dinge zu tun. Dessen muss man sich bewusst sein, aber die Ablenkung kommt immer wieder. "Mit Not-to-do Listen schaffe ich mir eine externe Erinnerungsstütze", erklärt Tim.

Pausen dienen der Produktivität und Gesundheit

Weitere Informationen

Was ist die Pomodoro-Taktik?

Die Pomodoro-Taktik ist eine Methode, um seine Zeit effizient einzuteilen. Das System teilt die Arbeit in 25-Minuten-Abschnitte, die als "Pomodori" bezeichnet werden, und Pausenzeiten ein. Die Methode basiert laut Wikipedia auf der Idee, dass häufige Pausen die geistige Beweglichkeit verbessern können.

Ende der weiteren Informationen

Pausen sind wichtig und gehören zur Arbeit einfach dazu. Tim schlägt vor, sich an der Pomodoro-Taktik zu orientieren. Nach 30 Minuten Arbeit dürft ihr euch eine kurze Auszeit gönnen und nach zwei weiteren Stunden dann eine halbe bis ganze Stunde ausruhen. "Die kleinen Pausen sind für die Produktivität, die großen für die Gesundheit."

Sendung: YOU FM, Die beste Morningshow der Welt, 28.04.2020, 05:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting

Danke für deine Stimme! Feierst du diesen Song oder nicht? Erzähl uns, warum.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit