Mann ärgert sich über schlechten Handyempfang
In Deutschland gibt es immer noch viele Orte ohne Handyempfang. Bild © picture-alliance/dpa

Schlechter Handyempfang und tausende Funklöcher – die Bundesnetzagentur will dagegen jetzt mit der neuen App "Breitbandmessung" etwas tun. Was das bringen soll und wie ihr mitmachen könnt: Wir haben uns für euch schlau gemacht.

Derzeit sind noch nicht alle Funktionen der neuen App "Breitbandmessung" verfügbar. Bisher könnt ihr mit der Anwendung der Bundesnetzagentur nur Funklöcher melden. Habt ihr also kein Netz, dann speichert ihr den Standort und wenn ihr wieder Empfang habt, wird der an die Betreiber übermittelt.

Ziel ist es aber, dass euch die App zukünftig auch eine Karte anzeigt, also wie bei GoogleMaps, und dort alle Funklöcher markiert sind. Im Bestfall sollen diese dann von der Bundesnetzagentur gestopft werden.

App Breitbandmessung
So sieht die neue App der Bundesnetzagentur aus. Bild © Screenshots Breitbandmessung

Die App gibt es kostenlos für Android und iOS.

Deutschland hinkt bei der Mobilfunkabdeckung hinterher

Vor allem im europäischen Vergleich wird deutlich, dass unser Netz nicht nur langsam, sondern an einigen Stellen auch einfach nicht verfügbar ist. Gerade mal 65 Prozent des Landes hat Handyempfang. Nur mal zum Vergleich: Spitzenreiter sind die Niederlande – hier deckt das Netz nicht nur in 90 Prozent des Landes ab, es ist auch noch doppelt so schnell wie in Deutschland.

Findet heraus, wie gut das Netz eures Anbieters ist

Wenn ihr wissen wollt, wie die Netzabdeckung bei euch zu Hause aussieht oder an Orten, an denen ihr oft seid, könnt ihr das auch immer bei eurem Anbieter checken. Telekom, Vodafone und O2 bieten das alle an.

YOU FM, Die beste Morningshow der Welt, 05.11.2018, 05:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM Playlist und hörst, was du wirklich hören willst.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit