Jukebox-Apps Party
Auf eurer nächsten Party könnt ihr und eure Gäste mit den Jukebox-Apps über die Playlist entscheiden. Bild © Colourbox.de

Musik auf Partys ist schwierig. Entweder macht der DJ Faxen oder eure Freunde sind so ungeduldig, dass sie jedes Lied in der Playlist nach 30 Sekunden abbrechen, um "was Geileres" zu spielen. Aber Rettung ist in Sicht: Mit Apps wie Festify, die eure Partycrowd in eine Jukebox verwandeln.

Wisst ihr noch, was eine Jukebox ist? Diese alten Klötze, in die man einen Euro schmeißt und sich dafür ein Lied wünschen darf? Genau so müsst ihr euch diese Apps vorstellen – nur ohne den Euro.

Spoiler: Wir finden’s mega!

Festify

Ist keine Handy-App, sondern funktioniert über den Browser.

Jukebox-Apps: Festify
Mit dem Party Code entscheidet ihr, wer eurer Party beitreten darf. Bild © Screenshot Festify

Das Prinzip:
Ihr erstellt eine Party und bekommt einen Code, über den sich eure Gäste einloggen. Das tun sie einfach übers Handy auf festify.us. Einmal eingeloggt, darf jeder der Playlist Lieder hinzufügen und Likes verteilen. Das Lied mit den meistens Likes wird als nächstes gespielt. Für den Fall, dass keine Lieder mehr in der Warteschleife sind, hinterlegt die App eine Notfall-Playlist, die ihr im Hintergrund verändern könnt.

Der Nachteil:
Eine Party erstellen funktioniert nur mit einem Premium-Account von Spotify. Den braucht allerdings nur der Host, die Gäste brauchen nichts außer Handy, Browser und Netz.

Fazit:
Läuft stabil und ist in jeder Hinsicht idiotensicher. Heißt: Festify ist leicht verständlich und – das Wichtigste – niemand außer dem Gastgeber kann Songs aus der Playlist löschen, skippen oder anhalten.

Populrr

Hieß früher Partify und funktioniert genauso wie Festify.

Der große Vorteil:
Geht auch mit einem Spotify Free-Account.

Jukebox-Apss Populrr
Über das Herz könnt ihr in der Playlist für euren Favoriten voten. Bild © Screenshot Populrr

Die Nachteile:
Populrr läuft sehr viel holpriger als Festify. Manchmal drückt ihr fünf mal auf einen Song, bis er endlich in der Playlist erscheint. Das Liken beziehungsweis Nach-Oben-Voten funktioniert manchmal gar nicht. Außerdem kann der Host die Party nicht im Browser steuern. Er muss eine Playlist bereitstellen und in der Spotify-App öffnen – diese Playlist können die Gäste nach und nach mit Songs füllen.

Der größte Nachteil:
Populrr kostet Geld, wenn ihr eine Party mit mehr als zehn Gästen machen wollt. Eine Party für 100 Gäste kostet zum Beispiel zehn Dollar (8,62 Euro).

Fazit:
Weil ihr Geld für größere Partys bezahlen müsst, ist der Spotify-Free-Vorteil kein Vorteil mehr. Weil Populrr auch noch holprig läuft, solltet ihr im Zweifel immer Festify nehmen.

Amp me

Jukebox-Apps: AmpMe
Bei AmpMe könnt ihr genau sehen, wer welches Lied zur Playlist hinzufügt, skippt oder pausiert. Bild © Screenshot AmpMe

Ist eigentlich dafür gedacht, Musik auf mehreren Handys gleichzeitig zu spielen, um die Masse als Verstärker zu nutzen. Funktioniert aber auch als Jukebox.

Der Vorteil:
Ihr braucht nicht unbedingt Spotify, sondern könnt auch Musik von Youtube oder Soundcloud nehmen. Bei Soundcloud braucht ihr allerdings ein bezahltes Pro-Konto.

Jukebox-Apps: AmpMe
In der Party Queue werden die Songs in der Warteschlange angezeigt. Bild © Screenshot AmpMe

Die Nachteile:
Amp Me ist als Jukebox viel umständlicher, weil jeder die App braucht, um Lieder in die Playlist zu laden. Außerdem lässt es sich ziemlich blöd einstellen: Entweder seid nur ihr selbst DJ oder jeder eurer Partygäste. Das Dumme: Wer DJ ist, kann Lieder auch anhalten und skippen. Am Ende bietet Amp Me fürs Auflegen auf der Party also kaum Vorteile gegenüber einer normalen Playlist bei irgendeinem Streaming-Anbieter.

Fazit:
Kann man in kleiner Runde benutzen, besonders wenn man Musik über Youtube hören will. Ansonsten als Jukebox eher nix.

Wir sagen: Auf jeden Fall ausprobieren!

Wir waren auf einer Party, wo die Musik mit Festify gemacht wurde. Es waren über 50 Leute da, alles lief super. Ein schöner Nebeneffekt: Wildfremde Leute haben sich angesprochen, um einen Like für ihren Hit auf der Playlist zu ergattern – Jukebox-Apps können also auch ein guter Eisbrecher sein. Definitiv eine Empfehlung für eure nächste Party.

Sendung: YOU FM, Die beste Morningshow der Welt, 10.08.2018, 05:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM Playlist und hörst, was du wirklich hören willst.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit