Google Maps Standort
Google speichert euren Standortverlauf, obwohl ihr die Funktion ausgeschaltet habt. Bild © picture-alliance/dpa

Auch wenn ihr die Funktion deaktiviert habt - Google speichert eure Standorte trotzdem. Das Problem betrifft alle Nutzer von Google Diensten, wie zum Beispiel Google Maps. Wie ihr die Standortspeicherung doch noch umgehen könnt, erfahrt ihr hier.

Google speichert euren Standort-Verlauf auch dann, wenn ihr die entsprechende Funktion deaktiviert habt. Das berichtet die Nachrichtenagentur AP. Betroffen sind alle Besitzer von Google-Diensten, wie zum Beispiel Google Maps - sowohl Android- als auch Apple-Nutzer.

So könnt ihr die Standort-Speicherung umgehen:

Jetzt wird es kompliziert. Wir zeigen euch, wie ihr Schritt für Schritt das Speichern eurer Standorte abschaltet.

Schritt 1:

Google speichert Standortverläufe
Geht in eureum Google-Konto auf "Datenschutzeinstellungen prüfen". Bild © YOU FM


Geht in eurem Smartphone in die allgemeinen Einstellungen und öffnet eure Google-Einstellungen. Über euer Google-Konto gelangt ihr zu den Datenschutzeinstellungen und tippt auf "Datenschutzeinstellungen prüfen". Bei einem iPhone geht ihr im Browser auf google.de und loggt euch mit eurem Google-Account ein. In eurem Account könnt ihr auf "Google Konto" klicken. Da klickt ihr dann auf "Privatsphärecheck".

Schritt 2:

Google speichert Standorte
Tippt nun auf "JETZT STARTEN". Bild © YOU FM

Im nächsten Schritt tippt ihr auf "Jetzt Starten".

Schritt 3:

Google speichert Standorte
Wie ihr seht, sind die "Web- und App-Aktivitäten" eingeschaltet. Bild © YOU FM

Jetzt wird euch angezeigt, dass eure "Web- und App-Aktivitäten" aktiviert sind. Das bedeutet, dass Google alle eure Aktivitäten in euren Apps speichert, so zum Beispiel wenn ihr den Standort kurz zulasst um bei Maps zu navigieren. Tippt auf den Schalter, um die Einstellung zu ändern.

Schritt 4:

Google speichert Standorte
Wichtig: Zweimal auf "pausieren" tippen. Bild © YOU FM

Wie ihr seht, könnt ihr die Standortspeicherung nicht ausschalten sondern nur "pausieren". Ganz wichtig: Im Test mussten wir zweimal tippen, weil die Änderung beim ersten mal nicht gespeichert wurde.

Schritt 5:

Google speichert Standorte
Wenn die Aktivität pausiert ist, sollten eure Standorte nicht mehr gesammelt werden. Bild © YOU FM

Wenn es funktioniert hat, sollte die Speicherung all eurer Aktivitäten nun ausgeschaltet, beziehungsweise pausiert sein, das sieht dann so aus.

Sendung: YOU FM, Der schöne Nachmittag, 15.08.2018, 14:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM Playlist und hörst, was du wirklich hören willst.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit