Eine Frau liegt auf dem Boden und bedeckt das Gesicht mit ihren Armen
Zwei Prozent der Menschen sind gesichtsblind, sie können keine Gesichter erkennen. Bild © Imago Images

Zwei Prozent der Menschen leiden an Gesichtsblindheit. Die betroffenen Personen können sich einfach keine Gesichter merken. Im schlimmsten Fall erkennen sie sogar die eigene Mutter oder das Kind nicht. In einem Test könnt ihr herausfinden, ob ihr auch betroffen seid.

Audiobeitrag
Stefan Mesch

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Der Journalist Stefan Mesch erklärt, wie es ist unter Gesichtsblindheit zu leiden

Ende des Audiobeitrags

Ihr kommt morgens ins Büro und erkennt jeden eurer Kollegen. Stefan geht das anders, er ist gesichtsblind und hat große Probleme, sich Gesichter zu merken. "Wenn Leute 'gesichtsblind' hören, stellen sie sich vor, dass ich ein Gesicht nur als weiße Fläche sehe, dass ich nicht weiß, ob jemand gerade traurig oder glücklich ist. Aber so kompliziert ist es gar nicht. Ich sehe Gesichter und habe auch ein Gefühl für die Stimmung," erzählt uns Journalist Stefan Mesch im YOU FM Interview.

Was er allerdings nicht gut kann, ist, sich ein Gesicht zu merken, gerade wenn die Person eine neue Frisur hat, andere Kleidung trägt oder er die Person in einer ungewohnten Situation trifft. Auch einem Film zu folgen, in dem sich die Hauptdarsteller sehr ähnlich sehen und sie die gleiche Frisur haben, falle ihm schwer.

Stefan kann mit seiner Schwäche gut leben

Weitere Informationen

Prosopagnosie: Gesichtsblindheit

Circa zwei Prozent aller Menschen leiden unter Gesichtsblindheit. Viele wissen gar nicht, dass sie diese Schwäche haben. Auch Stars wie Brad Pitt oder die schwedische Kronprinzessin Victoria sind betroffen. Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten sind bisher nicht bekannt. Das Phänomen wird grade erforscht, aktuell untersucht zum Beispiel die Uni Bochum, ob Prosopagnosie vererbbar ist.

Ende der weiteren Informationen

Stefan hat im Laufe der Jahre gelernt, mit seiner Schwäche umzugehen: "Leute sind viel mehr als ein Gesicht. Es ist die Mode, die Frisur, die Art, wie sie sich geben, wie sie laufen oder gucken, oder wenn sie anfangen, zu sprechen - da gibt es tausend Marker, die ich mir merken kann." Wenn er neue Menschen kennenlerne, dann spreche er auch ganz offen über seine Gesichtsblindheit, damit es keine Missverständnisse gibt oder man ihn für arrogant hält.

Onlinetest sagt dir, ob du gesichtsblind bist

Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten haben, Gesichter zu unterscheiden und wiederzuerkennen. Nicht immer muss die Gesichtsblindheit so stark ausgeprägt sein, wie bei Stefan. Die Birkbeck Universität London hat einen Test ins Netz gestellt, wo ihr überprüfen könnt, ob ihr an Gesichtsblindheit leidet.

Stefan macht diesen Test regelmäßig und erzählt uns, wie er funktioniert: "Als erstes sieht man eine Zeichnung zum Beispiel von Bart Simpson. Dann sieht man drei Gesichter und man muss wählen, wer Bart ist. Das ist noch recht einfach. Es wird aber schwerer, wenn nur noch weiße, junge Männer Gesichter gezeigt werden, deren Haare wegretuschiert sind. Für jemanden wie mich, ist das sehr schwer."

Hier geht es zum Test:

Sendung: YOU FM Worktime, 02.05.2019, 12.00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM Playlist und hörst, was du wirklich hören willst.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit