Pia Kabitzsch, Host von Psychologeek

Superschlanke, angeblich "perfekte" Körper – die gibt es gerade wieder jeden Donnerstag bei "Germany's Next Topmodel" zu sehen. Immer wieder wird die Show dafür kritisiert, unsere Wahrnehmung von Schönheit zu beeinflussen und sogar Essstörungen auszulösen. Was dran ist, hat sich Pia Kabitzsch vom YouTube-Format "psychologeek" angeschaut.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Benne will wissen: Trägt GNTM dazu bei, dass Frauen in eine Essstörung rutschen?

YOU FM Moderator Benne Schroeder
Ende des Audiobeitrags

Eine Studie vom Internationalen Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen aus dem Jahr 2015 kommt zu dem Ergebnis: Von 241 Patienten mit Essstörungen sagt ein Drittel, die Model-Castingshow sei entscheidend für die eigene Krankheitsentwicklung.

Pia Kabitzsch vom funk-YouTube-Format "psychologeek" ist Psychologin und hatte nach der ersten Staffel GNTM selbst eine Essstörung. Sie sagt: "Schon Kindern wird in unserer Gesellschaft kommuniziert, dass Jungen beziehungsweise Männer muskulös und Mädchen beziehungsweise Frauen super schlank sein müssen, um beliebt, erfolgreich und glücklich im Leben zu sein. Das ist natürlich völliger Bullshit, aber das ist das, was in den Köpfen der Kinder und auch in unseren Köpfen damals hängengeblieben ist."

GNTM spielt eine Rolle - aber nicht die alleinige

Aber kann GNTM wirklich dafür sorgen, dass jemand eine Essstörung entwickelt? Für Prof. Dr. Silja Vocks von der Uni Osnabrück, die ebenfalls im Video zu Wort kommt, kommt die TV-Show nicht als alleinige Ursache infrage: "Es ist ein Faktor, der durchaus eine Rolle spielen kann, aber es ist nicht der alleinige Faktor", lautet ihre Einschätzung.

Das Video in voller Länge seht ihr hier:

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhältst du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts
Weitere Informationen

Darum geht's bei "psychologeek"

Pia Kabitzsch will im funk-Format "psychologeek" Menschen vermitteln, dass Psychologie uns alle etwas angeht. Deshalb will sie mit wissenschaftlichen Fakten und gut recherchierten Videos über psychische Störungsbilder wie Essstörungen, Depressionen und Zwangsstörungen aufklären und damit für mehr Verständnis und Akzeptanz bei uns und unseren Mitmenschen sorgen.

Ende der weiteren Informationen

Sendung: YOU FM, YOU FM Worktime, 30.04.2020, 13:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting

Danke für deine Stimme! Feierst du diesen Song oder nicht? Erzähl uns, warum.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit