offen un' ehrlich

Bäume pflanzen und damit etwas fürs Klima tun – klingt erst einmal nach einer guten Idee. Das dachten wohl auch einige Influencer*innen und riefen ihre Follower*innen dazu auf, zu spenden. Problem: die Spendenkampagne war offenbar ein Fake, wie das funk-Format "offen un' ehrlich" herausgefunden hat.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Susanka erklärt, was bei der Influencer-Kampagne schief gelaufen ist

YOU FM Moderatorin Susanka
Ende des Audiobeitrags

Geld im Netz zu spenden, ist heute so einfach wie nie. Als die Explosion in Beirut passiert ist, waren unsere Feeds sofort voll von Spendenaufrufen. Aber man muss echt aufpassen, wer hinter diesen Aufrufen steckt, zeigt auch der Fall, den die Kolleg*innen von "offen un ehrlich" aufgedeckt haben.

Robert Hecklau und Kim Stoppert von offen un' ehrlich

Dabei haben YouTuber*innen wie Sami Slimani, Simon Desue und Kim Lianne fast 10.000 Euro für einen vermeintlich guten Zweck gesammelt. Dass die Crowdfunding Seite in schlechtem Deutsch verfasst war und die Macher*innen der Kampagne keine richtige Homepage hatten, scheint die Influencer*innen nicht stutzig gemacht zu haben. Aber seht selbst:

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhältst du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Worauf ihr bei Spendenaktionen achten solltet, um nicht auf Fake-Kampagnen hereinzufallen, haben wir euch in unserem Dos and Don'ts fürs Spenden zusammengefasst.

Weitere Informationen

Sendung: YOU FM, die YOU FM Morningshow, 07.09.2020, 06:40 Uhr

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Danke für deine Stimme! Feierst du diesen Song oder nicht? Erzähl uns warum.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit