Wahlbrief in Frankfurt.
Am Wahltag nicht vor Ort? Kein Problem - ihr könnt ganz einfach per Briefwahl wählen. Bild © picture-alliance/dpa

Ihr habt am 26. Mai einen wichtigen Termin oder seid außer Landes und könnt deshalb nicht im Wahlbüro eure Stimme abgeben? Dann könnt ihr die Briefwahlunterlagen bis zum 24. Mai 2019 bis 18:00 Uhr beantragen. Was ihr dafür tun müsst, haben wir für euch zusammengefasst.

Audiobeitrag
Briefwahl 2017

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Wenn ihr am Sonntag schon etwas vorhabt, könnt ihr ohne großen Aufwand per Brief wählen

Ende des Audiobeitrags

Am 26. Mai 2019 findet die Europawahl in Deutschland statt. Die Europawahl ist die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament aller Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Gewählt werden insgesamt 751 Abgeordnete. Wahlberechtigt ist in Deutschland jeder, der am Wahltag mindestens 18 Jahre alt ist, Deutscher Staaatsbrüger ist oder als nichtdeutscher Unionsbürger seit mindestens drei Monaten seinen Wohnsitz in Deutschland hat.

Wo und wie beantrage ich die Briefwahlunterlagen?

Ihr könnt schriftlich per E-Mail oder Brief bei der Stadt oder der Gemeinde, in der ihr wohnt, die Briefwahlunterlagen bis Freitag, 24. Mai 2019, um 18.00 Uhr beantragen. Am einfachsten ist es, den entsprechenden Vordruck auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung auszufüllen und an die Gemeinde zurückzuschicken. Einige Städte und Gemeinden bieten auch an, dass man auf deren Webseite den Antrag für die Unterlagen stellen kann. Wenn ihr euren Antrag im Wahlamt abgebt, bekommt ihr die Briefwahlunterlagen sofort und könnt noch im Wahlamt eure Stimme abgeben.

Briefwahlunterlagen ausfüllen

Ihr bekommt neben dem Wahlschein einen Stimmzettel sowie zwei Umschläge zugeschickt. Um zu wählen, kreuzt ihr einfach auf dem Stimmzettel die Liste einer Partei an, legt ihn in den blauen Umschlag und klebt diesen zu.

Diskussion Europawahl
In Deutschland werden 96 Europaabgeordnete gewählt. Bild © Colourbox.de

Dann müsst ihr noch die eidesstaatliche Erklärung auf dem Wahlschein unterschreiben und legt diesen zusammen mit dem blauen Umschlag dann in den roten Wahlbriefumschlag und klebt auch diesen zu.

Der rote Umschlag kann einfach in einen Briefkasten der Deutschen Post eingeworfen werden, eine Briefmarke ist nicht erforderlich. Oder ihr gebt den Wahlbriefumschlag direkt bei der Adresse ab, die darauf steht.

Deadlines

Einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen könnt ihr bis Freitag, den 24. Mai 2019, um 18.00 Uhr beantragen. Damit die Stimme gültig ist, muss der Wahlbrief bis spätestens 18 Uhr am Wahlsonntag bei der Gemeinde angekommen sein. Der Bundeswahlleiter empfiehlt, den Wahlbrief spätestens drei Werktage vor dem Wahlsonntag loszuschicken.

Weitere Informationen

Mehr zum Thema

Ende der weiteren Informationen

Sendung: YOU FM Dein Sonntagmittag, 19.05.19, 13:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM Playlist und hörst, was du wirklich hören willst.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit