Younes Zarou, TikToker

Younes Zarou hat innerhalb von einem halben Jahr 2,4 Millionen Follower auf TikTok gesammelt. Im YOU FM Interview hat er verraten, worauf es ankommt, um auf der Plattform erfolgreich zu sein und warum jetzt der richtige Moment zum Einsteigen ist.

Kreative Videos, die man mit normalen Alltagsdingen umsetzen kann, so beschreibt Younes die Inhalte auf seinem TikTok-Kanal @youneszarou. Mal experimentiert er mit Farben, mal mit optischen Täuschungen oder einfach mit Luftballons. Was verspricht, spektakulär auszusehen, wird ausprobiert. In einem Video springt er von der Kante einer Badewanne in eine Kaffeetasse.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Man muss seine eigene Nische finden", erklärt Younes Susanka im Interview.

Younes Zarou, TikToker
Ende des Audiobeitrags

Doch die Videos, die seinen Erfolg ausmachen, sind die, in denen er erklärt, wie er die Clips macht. Dabei schafft er es, Aufmerksamkeit zu erregen und seine Follower bei der Stange zu halten, weil sie sehen wollen, wie seine Videos gemacht werden. "Ich glaube, das meistgestreamte Behind-The-Scenes-Video hatte 160 Millionen Views", sagt er.

Eigene Ideen sind Trumpf

Auch wenn es auf TikTok ein Leichtes ist, von anderen abzukupfern, setzt Younes vor allem auf eigene Ideen: "Ich muss sagen, die Videos, die bei mir am meisten viral gegangen sind, waren immer die, die von mir selbst kamen, die noch keiner hatte."

Für seinen kreativen Content braucht er Zeit. Im Schnitt drei bis vier Stunden pro Video. Was nach einem Full-Time-Job klingt, ist bisher nur eine Nebenbeschäftigung: Younes studiert Wirtschaftsinformatik und arbeitet in einem Beratungsunternehmen.

Nähe zur Community

Nicht nur visuell weiß Younes, was auf der chinesischen Plattform funktioniert. Er kennt auch die Sprachbarrieren: "Es gibt fünf Millionen aktive deutschsprachige User auf TikTok, bei einem Video mit 160 Millionen Views kann man sich ausrechnen, dass das nicht alles deutschsprachige Nutzer sind", erklärt der Student. Deshalb versucht der Frankfurter, in seinen Videos ohne Text auszukommen. Wenn er doch mal welchen braucht, kommuniziert er auf Englisch.

Zitat
„Aktuell kenne ich keinen deutschen TikToker, der nur von TikTok lebt.“
Zitat Ende

Gleichzeitig achtet Younes sehr auf die Nähe zu seiner Community und hat für sie sogar einen eigenen Hashtag etabliert #YZfamily. "Community, die dich feiert und mit dir interagiert, ist viel mehr wert als riesige Abonnentenzahlen", weiß er.

Obwohl Younes täglich ein Video hochlädt und 1,6 Millionen Abonnenten hat, verdient er sein Geld woanders: nämlich auf Instagram. Und das, obwohl er dort gerade einmal 45.000 Follower hat. "Man muss zukunftsorientiert denken. Aktuell kenne ich keinen deutschen TikToker, der nur von TikTok lebt – und ich kenne viele."

TikTok entwickelt sich weiter

Doch der angehende Wirtschaftsinformatiker ist optimistisch, dass sich das noch ändern könnte. Er beobachtet, dass sich immer mehr Unternehmen an TikTok rantasten und auch die Plattform sich stetig weiterentwickelt. Erst vor kurzem wurde beispielsweise die Funktion eingeführt, dass Nutzer Links hinzufügen können.

Auch deshalb glaubt der Frankfurter, dass TikTok weiter wachsen und sich professionalisieren wird und aktuell ein guter Zeitpunkt ist, die Plattform zu erobern. "Ich selbst habe viel zu lange gewartet", sagt er.

Sendung: YOU FM, Die beste Morningshow der Welt, 19.03.2020, 07:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting

Danke für deine Stimme! Feierst du diesen Song oder nicht? Erzähl uns, warum.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit