Ein Wahlzettel wird in eine Box geworfen

Am Sonntag ist Europawahl! Ein klassischer Move vor so einer Wahl ist es ja, den Wahl-O-Mat zu checken. Der war zwischenzeitig offline, weil eine Partei dagegen geklagt hat. Wenn ihr noch unentschlossen seid: Wir haben drei Alternativen für euch gecheckt.

1. Für Tinder-Fans: WahlSwiper
2. Für Realisten: DeinWal
3. Für Fakten-Fans: YourVoteMatters

Für Tinder-Fans: WahlSwiper

"Soll die Polizeiüberwachung öffentlicher Plätze ausgeweitet werden?" lautet eine der 30 Fragen des Wahlswipers

Der WahlSwiper funktioniert ähnlich wie andere Angebote zur Entscheidungsfindung vor Wahlen: Die App fragt eure Meinung zu 35 Themen ab. Zum Beispiel, ob die EU die Laufzeiten für Atomkraftwerke auf 40 Jahre begrenzen soll oder ob eine europaweite CO2-Abgabe eingeführt werden soll.

Das Spannende: Ihr könnt per Swipe nach links (nein) oder rechts (ja) antworten und erhaltet am Ende ein "Match". Die Antwortmöglichkeit "vielleicht" gibt es allerdings nicht. Dafür gibt es zu jeder Frage eine kurze Erklärung mit einigen Fakten rund um das jeweilige Thema.

Ähnlich wie beim Wahl-O-Mat vergleicht die App eure Position mit den Antworten der Parteien. Anschließend gibt es eine Auswertung, bei der ihr sehen könnt, mit welchen Parteien ihr die meisten Übereinstimmungen habt. Die Übereinstimmung wird euch in Prozenten präsentiert. Im Gegensatz zum Wahl-O-Mat könnt ihr euch alle Parteien anzeigen lassen, nicht nur acht.

Der WahlSwiper ist als kostenlose App für iOs und Android verfügbar, kann aber auch einfach auf der Webseite genutzt werden.

Für Realisten: DeinWal

DeinWal

DeinWal zeigt euch, was die Parteien in der Vergangenheit in Europa angestellt haben und wie sie abgestimmt haben. Also keine Zukunftsmusik und irgendwelche Floskeln, was sie so vorhaben, sondern eben die Fakten, die es schon gibt. Der größte Unterschied zum Wahl-O-Mat besteht darin, dass ihr nicht seht, wie die Parteien in Zukunft entscheiden würden, sondern, wie sie in der Vergangenheit abgestimmt haben.

Ihr klickt euch durch viele reale Szenarien und seht am Ende, wie die jeweiligen Parteien entschieden haben. Ihr könnt euch zwar auch enthalten, jedoch ploppt dann ein Fenster auf, in dem ihr gefragt werdet, ob euch wirklich wichtig ist, dass sich eine Partei enthält. Da denkt man dann doch nochmal über die eigenen Erwartungen zu den Parteien im Europaparlament nach.

Für Fakten-Fans: YourVoteMatters

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found YOU FM Redakteur Jonny erklärt, welche Alternativen es zum Wahl-O-Maten gibt

Screenshot yourvotematters.eu
Ende des Audiobeitrags

Bei YourVoteMatters checkt ihr, inwiefern eure Ansichten mit einzelnen Politikern und Parteien übereinstimmen. Auch hier stehen wieder reale Entscheidungsfragen im Fokus. In 25 Fragen könnt ihr euch mit den gleichen Thematiken auseinandersetzen, wie es bereits Politiker in der Vergangenheit getan haben. Außerdem könnt ihr anklicken, wie wichtig euch ein Thema ist.

Wenn eine Frage kommt, zu der ihr euch bisher noch gar keine Gedanken gemacht habt, ist das überhaupt kein Problem! Unter jeder Frage werden Pro und Contra aufgeführt, damit ihr die Thematik aus allen Perspektiven überdenken könnt. Am Ende werden euch nicht nur die Parteien angezeigt, die zu euch passen, sondern auch einzelne Politiker, deren Ansichten mit euren übereinstimmen.

Sendung: YOU FM Der schöne Nachmittag, 22.05.2019, 16:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM Playlist und hörst, was du wirklich hören willst.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit