facebook-3d
Durch eine neue Technik könnt ihr bei Facebook jetzt auch Bilder in 3D posten. Bild © Colourbox.de

Bei Facebook könnt ihr eure Fotos jetzt auch in 3D posten. Also so richtig animiert, dass sie sich bewegen und einem entgegen kommen.

Erst einmal die gute Info zuerst: Ihr braucht dafür keine hässliche 3D- Brille. Aktuell funktioniert das Ganze mit dem neuesten iPhone-Modell und du musst zum Testkreis von Nutzern gehören, die die neue Funktion gerade testen dürfen. Bei allen anderen von uns klappt es erst ab Ende November.

So funktioniert es

Beim Hochladen wählt ihr aus, dass ihr den Effekt wollt und dann arbeitet eine Künstliche Intelligenz, die euer Foto komplett analysiert. Sie ergänzt alle Bildebenen, die fehlen, damit für unsere Augen eben dieser typische 3D-Effekt entsteht.

facebook-3d
Könnte schon bald ganz normal sein: Facebook-Posts im 3D-Effekt Bild © Facebook

Auf diese Weise können wir auch Details auf dem Foto sehen, die gar nicht fotografiert worden sind - zum Beispiel bei einem Sefie auch deinen Hinterkopf.

Egal, ob Testkreis oder nicht: Die 3D-Fotos erscheinen auch jetzt schon automatisch in unserem Facebook-Feed. Ihr müsst also nichts zusätzlich runterladen, damit es funktioniert.

Tipps für den besten 3D-Effekt

Damit der neue Effekt richtig gut wirkt, solltet ihr Folgendes beachten: Lasst am besten einen Meter Abstand zwischen Kamera und Motiv, wählt ein möglichst farbenfrohes Objekt aus, das sich deutlich vom Hintergrund unterscheidet. Und wenn ihr on top kein durchsichtiges Motiv nehmt, dann wird euer 3D-Foto besonders gut.

Sendung: YOU FM - Worktime, 24.10.18, 13:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM Playlist und hörst, was du wirklich hören willst.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit