Masturbations-Challenge Katja Lewina
Katja Lewina hat einen ungewöhnlichen Selbstversuch gewagt und sich mehrfach am Tag selbst befriedigt. Bild © Colourbox.de

Katja Lewina hat sich im Dezember einer ungewöhnlichen Challenge gestellt: 496 Mal masturbieren in nur einem Monat. Wie die Autorin und Journalistin darauf kam und ob sie das wirklich geschafft hat, hat sie im YOU FM Interview verraten.

"Selbstbefriedigung ist eine ganz, ganz großartige Sache und wir sollten es dringend mehr tun." Katja Lewina hat keinerlei Scham, offen über Masturbation zu sprechen. Sie steht dazu, dass sie es sich gerne selbst macht. Und deshalb hat die Journalistin sich im Dezember einer Challenge gestellt, über die sie im Netz gestolpert ist.

Masturbations-Challenge Katja Lewina
Katja Lewina findet, dass Selbstbefriedigung etwas Tolles ist und redet offen darüber. Bild © Marcus Möller

Ein Mann rief dazu auf, täglich zu masturbieren - jeden Tag einmal mehr als am Vortag: Also am ersten Tag einmal, am zweiten zwei Mal und so weiter. Am Ende des Monats kommt man so auf insgesamt 496 Mal! Katja nahm die Herausforderung an und dachte sich, dass Frauen das noch viel besser und einfacher hinbekommen sollten als Männer.

Weibliche Sexualität sollte kein Tabu-Thema sein

Masturbations-Challenge Katja Lewina
Männer gehen mit ihrer Sexualität offener um als Frauen. Bild © Colourbox.de

Ihr Ziel mit der Challenge: Die weibliche Sexualität weiter zu "enttabuisieren". Wenn Männer es sich häufig selbst machen, dann sei das "normal". Frauen gingen mit diesem Thema eher schamhaft um. "Dass männliche Sexualität so im Fokus steht und Frauen so unheimlich schamhaft mit sich selbst sind, das ist etwas, an dem man gesamtgesellschaftlich echt arbeiten könnte", findet Katja.

Daher erzählte sie ihren Bekannten ganz offen von ihrem Vorhaben. Und die reagierten, je nach Geschlecht, komplett unterschiedlich. Während die Männer ihr Experiment spannend fanden, reagierten ihre Freundinnen eher verhalten. "Die Frauen waren sehr skeptisch und machten viele augenrollende Bemerkungen à la ‚Du musst auch echt jeden Scheiß mitmachen‘", berichtet Katja.

Besser fühlen dank Selbstbefriedigung

Masturbations-Challenge Katja Lewina
Katja ging es durch die regelmäßige Selbstbefriedigung anfangs richtig gut. Bild © Colourbox.de

Für Katja selbst war die Challenge aber kein "Scheiß". Im Gegenteil. Sie hat richtig Gefallen am regelmäßigen Selbstbefriedigen gefunden. "Ich habe in der ersten Woche, in der ich es noch nicht zu viel gemacht habe, eine ganz heftige Steigerung meines Wohlbefindens festgestellt. Ich war viel wacher und brauchte weniger Koffein. Außerdem hatte ich ständig kleine Endorphin-Kicks, die mich echt gut durch den Tag gebracht haben", zählt sie die positiven Effekte des Versuchs auf.

Außerdem hat das häufige Masturbieren dazu geführt, dass sie generell viel mehr Lust auf Sex hatte. "Je öfter ich es mir selbst gemacht habe, desto mehr Sex wollte ich auch", sagt sie. Ihr Freund ist teilweise "geflüchtet, weil er das Gefühl hatte, dass ich so dauergeil bin, dass er sich wirklich ein bisschen belästigt gefühlt hat", erzählt Katja lachend.

Experiment aus Zeitgründen abgebrochen

Sie hat die Challenge allerdings nicht bis zum Monatsende durchgehalten. "Es war an Tag 17, glaube ich. Da hatte ich keine Lust mehr. Weder darauf, es mir selbst zu machen, noch auf irgendeine Art der sexuellen Begegnung mit meinem Freund", erzählt Katja. Am Ende war es aber auch eine Zeit-Frage. "Es hat einfach einen wahnsinnigen Rahmen eingenommen. Ich musste mir irgendwann meinen Tagesablauf so strukturieren, dass ich auf jeden Fall dazukomme, mein Soll abzuarbeiten", so Katja.

Aber da sie Selbstbefriedigung trotzdem toll findet - auch wenn man es sich mehrmals am Tag macht - rät sie dazu, es sich öfter selbst zu machen und seine Sexualität nicht an seinen Partner oder andere Sexualkontakte zu hängen. "Die Challenge würde ich aber nicht als ernsthaften Versuch weiterempfehlen", zieht Katja ihr Fazit aus dem Selbstversuch.

Sendung: YOU FM, Der schöne Nachmittag, 11.01.2018, 14:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM Playlist und hörst, was du wirklich hören willst.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit