WhatsApp Logo
Bald könnt ihr über WhatsApp bezahlen. Bild © picture-alliance/dpa

WhatsApp hat eine neue Funktion veröffentlicht mit der ihr, ähnlich wie bei PayPal, bezahlen könnt. Aktuell läuft die Testphase in Indien.

Die Bankmitarbeiter, die für uns bereit stehen und sich immer extra chic machen, haben vermutlich bald noch weniger zu tun: Denn, wenn alles glatt läuft, soll Bezahlen per WhatsApp möglich werden. "WhatsApp Payment" heißt die neue Funktion. Ähnlich wie bei PayPal könnt ihr da dann euer Bankkonto hinzufügen und Geld überweisen.

bezahlen-per-whatsapp
WhatsApp testet aktuell eine Bezahlfunktion. Bild © Colourbox.de

Noch ist wenig über die genaue Funktionsweise von "WhatsApp Payment" bekannt. Fest steht: Ihr müsst die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von WhatsApp und des jeweiligen Anbieters akzeptieren und eure Bank auswählen. Anschließend erhaltet ihr eine Bestätigungs-SMS, mit der eure Telefonnummer geprüft und der Account aktiviert wird.

Testphase in Indien

So etwas wird doch sicher in den USA getestet. Falsch! Die Testphase läuft in Indien - und das aus einem einfachen Grund: Dort testet nur jeder Dritte die neue Funktion und das sind immer noch genauso viele, wie ALLE US-Amerikaner zusammen. Dort müsste also auch jedes Baby und jede Oma "WhatsApp-Payments" ausprobieren, um die gleiche Anzahl an Testern zu haben.

Details noch unklar

Wie "WhatsApp Payment" am Ende genau aussehen und funktionieren wird, bleibt noch abzuwarten. Fest steht: Die Einführung des Bezahlsystems ist von den Betreibern fest geplant. Verläuft die Testphase in Indien erfolgreich, ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch wir mit WhatsApp bezahlen können.

Sendung: YOU FM, Worktime, 9.2.18, 11:40 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM Playlist und hörst, was du wirklich hören willst.

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit