Simona Maier

Bevor Simona zur Weinprinzessin wurde, war sie ein Mann. Im YOU FM Interview verrät sie, was Menschen aus ihrem Heimatdorf ihr vorwerfen und mit welchen Ablehnungen sie immer noch zu kämpfen hat.

"Mein Coming-out war für mich ein Befreiungsschlag", verrät Simona im Interview mit Benne. Simona ist leidenschaftliche Winzermeisterin. Sie kam als Junge auf die Welt und hieß früher Simon, fühlte sich aber nie richtig wohl in ihrem Körper, sagt sie.

Simona outete sich und ließ sich kurze Zeit später mit 26 Jahren zu einer Frau umoperieren.

Das Heimweh überwog die Angst

Videobeitrag

Video

zum Video Vom Winzer Simon zu Weinprinzessin Simona

Simona Maier
Ende des Videobeitrags

Weil sie in einem kleinen Dorf lebt, hatte sie Angst, wie ihre Entscheidung in der Öffentlichkeit ankommen würde. "Auf dem Dorf sagen die Leute einem die Meinung nicht offen in das Gesicht, weil sie es sich nicht trauen. Deshalb sagen sie es hinter deinem Rücken", erklärt die Winzermeisterin.

Deshalb wollte Simona sogar erst ihre Heimat verlassen. Ohne ihre geliebten Weinberge könnte sie aber nicht leben: "Somit war für mich klar: Ich muss das irgendwie auf dem Land durchziehen."

Simona erhält wenig Akzeptanz

Ihre Kollegen aus der Weinbranche reagierten teils sehr negativ auf Simonas Coming-out und stempelten es sogar als Marketing ab, so Simona. "Für diese Menschen bin ich auch immer noch 'Er', was auch im Nachhinein immer noch weh tut."

Zitat
„Ich muss mein Leben leben, damit ich einfach glücklich bin, sonst zerbreche ich an meinem eigenen Leben.“ Zitat von Simona, Winzermeisterin
Zitat Ende

Außerdem würde Simona immer noch ab und zu mit Simon angesprochen. Solche Leute ignoriere sie einfach: "Wenn mich jemand nicht mit meinem richtigen Namen ansprechen möchte, will ich mit ihm auch nicht kommunizieren."

Als Weinprinzessin mit Mut zum Inneren

Kurze Zeit nach ihrer Transformation wurde Simona zur badischen Weinprinzessin gewählt. Dabei glänzte sie auch mit ihrer jahrelangen Erfahrung als Winzerin, wie sie verrät: "Ich konnte bei der Wahl mit meinem Auftreten und Fachwissen überzeugen."

Als Weinprinzessin steht Simona jetzt auch in der Öffentlichkeit und will das nutzen, um anderen Menschen Mut zuzusprechen. "Wenn ich die Welt durch meine Offenheit ein kleines bisschen besser machen kann, erzähle ich gerne meine Geschichte", erklärt sie.

Simona bereut nichts

Sie möchte ihre Message mit uns teilen: "Gib dem Inneren nach und trage es nach Außen, sonst zerbricht man an dem eigenen Inneren."

Im Nachhinein bereue sie überhaupt nichts. Schließlich sei es für sie ein langer Prozess gewesen, bis Simona in ihrem neuen Körper endlich angekommen war: "Es war die richtige Entscheidung und es gibt auch keinen Weg zurück."

Sendung: YOU FM, Der schöne Nachmittag, 02.08.2019, 14:15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM Playlist und hörst, was du wirklich hören willst.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit