World Club Dome 2019 Tage 1

Musik, Stars, schöne Menschen und eine Wahnsinnsatmosphäre. Das ist der BigCityBeats World Club Dome. Hier gibt's die Bilder von den Stages, den Stars und natürlich der feiernden Meute.

Trotz Gewitter wird gefeiert ohne Ende - so mega war Tag 1

Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein - es war angerichtet für das Opening der BigCityBeats WORLD CLUB DOME Space Edition. Pünktlich um 16:30 Uhr begrüßte YOU FM Moderator Marvin Fischer die ersten Party-People vor der Main Stage - und ab ging's!

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Tag 1 auf dem WORLD CLUB DOME 2019

Ende der Bildergalerie

Ein jähes Ende fand dann leider die WCD Pool Session. Kurz vor dem Auftritt von Paul Kalkbrenner ging ein Unwetter über dem Stadionbad nieder. Das Gelände wurde evakuiert und alle ins Stadion geschickt - das sich in nullkommanix in einen brodelnden Partykessel verwandelte. Es war der Wahnsinn!

Der Abend endete in einer gigantischen Pyroshow - und der Ankündigung der nächsten Stufe in der Entwicklung der BigCityBeats WORLD CLUB DOME Partys: Die nächste Ausgabe steigt auf der Internationalen Raumstadion ISS. Mitte August wird von dort der DJ-Mix eines ESA-Astronauten zur Erde gestreamt. Vorher feiern wir hier aber noch zwei Tage in der Frankfurter Commerzbank-Arena. Wird mega!

Weitere Informationen

Was geht in 2020?

Nach dem WORLD CLUB DOME ist vor dem WORLD CLUB DOME! Wenn ihr nächstes Jahr wieder mitfeiern wollt, solltet ihr euch schonmal das erste Juni-Wochenende freihalten. Vom 5. bis 7. Juni verwandelt sich dann die Commerzbank-Arena wieder in den "Größten Club der Welt". Und wenn ihr es bis dahin nicht aushalten könnt: Im Januar steigt die Winter Edition in Düsseldorf. Als Headliner dort bereits bestätigt: Martin Garrix!

Ende der weiteren Informationen

Fette Shows und Starauflauf vom Feinsten an Tag 2

Tag 2 hielt einfach alles, was man sich vom BigCityBeats WORLD CLUB DOME hätte versprechen können: Geile DJs, feierwütige Besucher, super Wetter! Endlich waren alle Areas geöffnet und man konnte Stunden damit verbringen, die verschiedenen kleinen Bühnen im Wald und im Club Circle zu checken, vor der Zombie Stage steil zu gehen oder ganz entspannt auf den YOU FM-Schwänen in der WCD Pool Session zu chillen.

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Tag 2 auf dem WORLD CLUB DOME 2019

Ende der Bildergalerie

Wenn da nicht die Angst wäre, was zu verpassen! Etwa Hugel, der schon um 15 Uhr auf der Main Stage auflegte - und dabei genau so sympathisch rüberkam wie vor seinem Auftritt im Interview mit YOU FM Reporterin Amina. Auch Lost Frequencies setzte hier schon am späten Nachmittag ein echtes Highlight, während es sich drinnen im Stadion zum Gig von W&W dann so richtig füllte.

Jason Derulo hatte einen viel umjubelten Auftritt vor einer propenvollen Outdoor Main Stage. Tolle Show! Die wurde gekrönt von einem Feuerwerk - das allerdings nur das Vorspiel war für das, was Steve Aoki dann im Innenraum der Commerzbank-Arena abfackeln sollte. Hier gaben sich die Stars das Mic in die Hand: Timbaland, Timmy Trumpet und die Black Eyed Peas leisteten Support auf der Bühne. Torten flogen natürlich auch reichlich, ehe dann mit "What We Started" der Schlusspunkt unter diesen grandiosen Tag gesetzt wurde. Mega!

Tag 3: Finale für ein grandioses Fest!

Place to be am Sonntagmittag: Die WCD Pool Session im Stadionbad. Das DJ-Line-Up wurde gehostet von Cocoon - und wie immer, wenn Cocoon zur Party bittet, trat die Frankfurter Szene in voller Stärke an. Bei DJs wie Nina Kraviz, Len Faki und natürlich Sven Väth wurde die Liegewiese in Grund und Boden getanzt.

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Großes Finale im größten Club der Welt

Ende der Bildergalerie

Ab 17 Uhr gab es dann vor der Outdoor Main Stage kein Durchkommen mehr. Deutschrap-Superstar Capital Bra hatte sich angekündigt und da war man schon neugierig, wie der auf so einem EDM-Festival ankommen würde. Man kann sagen: Bra kam, sah und siegte. Geschätzte 20.000 Handys gingen hoch, als er seine "Brathers" und "Bratinas" begrüßte.

Derweil hatte sich das Programm auf der Main Stage drinnen verschoben: Robin Schulz wurde auf die letzte Position gesetzt, dafür Dimitri Vegas & Like Mike schon um 19:30 Uhr auf die Bühne geschickt. Entsprechend pickepackevoll war ab da die Arena.

David Guetta, nach zwei Jahren Pause endlich mal wieder beim WORLD CLUB DOME dabei, präsentierte dann ein Greatest-Hits-Programm. Von Lady Gaga über Missy Elliott und Eminem bis Queen und Bon Jovi. Muss man sich auch erstmal trauen. Aber die Crowd war längst zu allem bereit. Das Stadion sang, sprang und kochte. Mit Daft Punks "One More Time" verabschiedete sich David Guetta. Es folgte die offizielle Closing Ceremony - wie üblich nochmal mit stimmungsvollen Bildern vom Wochenende und jeder Menge Pyrotechnik - und das nun wirklich allerletzte Set von Robin Schulz.

Sendung: YOU FM, Dein Samstagmorgen, 08.06.2019, 9.00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM Playlist und hörst, was du wirklich hören willst.

Dein Song-Feedback
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit