Freitag der 13.
Gilt bei uns als Unglückstag: Freitag, der 13. Bild © Colourbox.de

Freitag, der 13. hat für viele einen bitteren Beigeschmack und gilt als absoluter Unglückstag. Zumindest bei uns. In anderen Ländern sieht das ganz anders aus. Warum auch die 4 und die 17 nicht ohne sind, lest ihr hier.

Leidet ihr auch unter "Paraskavedekatriaphobia"? So bezeichnet man in Fachkreisen die krankhafte Angst vor Freitag, dem 13. In Deutschland, den USA und England gilt dieser Tag nämlich als absoluter Unglückstag.

Freitag der 13 Zimmer Schlüssel
In manchen Hotels verzichtet man auf die Zimmernummer 13. Bild © Colourbox.de

Die Zahl 13 hat allgemein keinen guten Ruf. Einige Hotels verzichten deshalb auf die Zimmernummer 13, manche Fluggesellschaften führen keine 13. Sitzreihe in ihren Maschinen. Und in vielen amerikanischen Hochhäusern wird das 13. Stockwerk gar nicht erst aufgeführt.

Aber warum ausgerechnet die 13? Eine mögliche Erklärung liefert die Bibel: Am letzten Abendmahl sollen insgesamt 13 Personen teilgenommen haben. Der 13. war Judas, der Jesus kurz darauf verriet und so dafür sorgte, dass dieser am Karfreitag gekreuzigt wurde.

Auch die 17 sorgt für Angst und Schrecken

In anderen Ländern dagegen sind es ganz andere Daten, die abergläubische Menschen in Panik versetzen. In Griechenland, Spanien und Lateinamerika gilt Dienstag, der 13. als Unglücksdatum. In Italien wird es besonders gefährlich, wenn der 17. des Monats auf einen Freitag fällt. Vor dieser Zahl haben auch die Brasilianer Angst. Warum ausgerechnet die 17? Schuld ist die Schreibweise mit römischen Ziffern: XVII. Die lassen sich zu „VIXI“ umstellen. Und das ist lateinisch und bedeutet „Ich bin tot“.

Die 4 bedeutet "Tod"

Schwarze Katze
Auch eine schwarze Katze gilt als Unheilbringer. Die hier sieht aber ganz friedlich aus. Bild © Colourbox.de

Neben der 13 und der 17 ist auch die 4 mit Unglück verbunden. Das gilt vor allem in Japan und China. In Japan heißt das Wort dafür nämlich "shi" - und das bedeutet Tod. Deshalb findet man in ganz Japan kein Hotelzimmer und keinen Sitz im Flugzeug mit der Nummer 4. Ähnlich ist das in China. Da wird dann sogar bei offiziellen Feiern darauf geachtet, dass in der Anzahl der Gäste keine 4 vorkommt. Wenn du einen Vertrag unterzeichnen möchtest, dann sollte im Datum die Zahl 4 auch nicht vorkommen.

Was ist dran?

Aber ist die Angst vor diesen Unglückstagen tatsächlich begründet? Was Freitag, den 13. angeht, eher nicht. Die Techniker Krankenkasse und der ADAC haben jeweils untersucht, ob die Angst vor diesem Tag begründet ist - und beide konnten Entwarnung geben.

An Freitagen, die auf den 13. fielen, registrierte die TK in den letzten Jahren bundesweit im Schnitt 1430 Unfälle. Das sind sogar sechs weniger als an anderen Freitagen. Und auch die Auswertung des ADAC hat ergeben, dass es in der Vergangenheit am vermeintlichen Unglückstag weniger Unfälle mit Personenschaden gab als an „ganz normalen“ Freitagen.

Sendung: Die YOU FM Morningshow, 13.10.2017, 05:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM
Playlist und gewinnst
In-Ear-Kopfhörer von Teufel.

Zum Gewinnspiel
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit