herzinfarkt-aufmacher
Lebensrettung per Kettenbrief: Ein Experte klärt auf! Bild © Colourbox.de

"Bitte pausiere zwei Minuten und lies das!" Wenn wir so etwas bei WhatsApp bekommen, sind wir schnell genervt. Aber dieses Mal kursiert im Netz ein Kettenbrief, der in zwölf Schritten erklären will, wie ihr einen Herzinfarkt erkennen und am besten handeln könnt. Wir verraten euch, was dran ist.

Dr. Josef Schöpf ist Kardiologe in Frankfurt. Er hat sich für uns den Kettenbrief, der aus zwölf Schritten besteht, einmal genauer angeguckt.

Inhalt nur bedingt richtig

"Inhaltlich ist es nicht ganz richtig, weil die Möglichkeit mit dem Husten, die geschildert wird, eine Maßnahme ist, die bei einer Art von Herzrhythmusstörung hilft." Dr. Schöpf warnt davor, komplett auf solche Kettenbriefe zu vertrauen. "Wenn ihr alleine unterwegs seid, ist es entscheidend, Hilfe zu holen. Die 112 hilft, und das ist die einzige Hilfe. Das Herz ist ein so wichtiges Organ, da sollte immer auf die Ärzte vertraut werden. Diese Kettenbriefe sind zwar schön und gut, die geschilderten Symptome stimmen, aber helfen kann die Nachricht nicht."

Weitere Informationen

Der WhatsApp-Kettenbrief

Bitte pausiere für 2 Minuten und lies das (Ich bin gespannt, wer sich von meinen Freunden die Zeit nimmt) :

1. Nehmen wir an, es ist 19.45 Uhr und Du gehst nach einem ungewöhnlich harten Arbeitstag nach Hause (natürlich alleine).

2. Du bist wirklich müde, verärgert und frustriert.

3. Plötzlich beginnst Du, starke Schmerzen in der Brust zu empfinden, die sich in Deinen Arm und in Deinen Kiefer ziehen. Du bist nur etwa fünf Kilometer vom Krankenhaus entfernt, das Deinem Haus am nächsten liegt.

4. Leider weißt Du nicht, ob Du so weit kommen wirst.

5. Du wurdest in HLW ausgebildet, aber der Typ, der den Kurs unterrichtet hat, hat dir nicht gesagt, wie man es an dir selbst ausführt.

6. Wie kann ich einen Herzanfall bei alleiniger Überlebenschance überleben? Da viele Menschen alleine sind, wenn sie ohne Hilfe einen Herzinfarkt erleiden, hat die Person, deren Herz unzulänglich schlägt und die sich ohnmächtig fühlt, nur etwa 10 Sekunden, bevor sie das Bewusstsein verliert.

7. Diese Opfer können sich jedoch immer wieder hustend, hustend helfen. Vor jedem Husten sollte ein tiefer Atemzug genommen werden, und der Husten muss tief und verlängert sein, wie bei der Produktion von Sputum aus der Tiefe der Brust. Ein Atemzug und ein Husten müssen etwa alle zwei Sekunden ohne Unterbrechung wiederholt werden, bis die Hilfe eintrifft oder bis das Herz wieder normal schlägt.

8. Tiefe Atemzüge holen Sauerstoff in die Lunge und Hustenbewegungen drücken das Herz und halten das Blut im Kreislauf. Der Druck auf das Herz hilft auch, den normalen Rhythmus wiederherzustellen. Auf diese Weise können Herzinfarkt-Opfer in ein Krankenhaus gelangen.

9. Erzähl dies so vielen anderen Leute wie möglich! Es könnte ihr Leben retten !!

10. Ein Kardiologe sagt: Wenn jeder, der diese Nachricht bekommt, es an 10 Personen sendet, kann man darauf wetten, dass wir mindestens ein Leben retten.

11. Anstatt Witze und Whatsapp Nachrichten und Bilder zu senden, bitte diesen Text weiterleiten oder teilen, der das Leben einer Person retten kann.

12. Wenn diese Nachricht um dich herum kommt ... mehr als einmal ... bitte ärgere dich nicht ... Du solltest stattdessen glücklich sein, dass du viele Freunde hast, die dich interessieren und dich immer wieder daran erinnern, wie man mit einem Herzinfarkt umgeht.

Bitte Teilen nicht vergessen !

Ende der weiteren Informationen

Unter Punkt 11 behauptet der Kettenbrief, dass mindestens ein Leben gerettet werden könne, wenn zehn Leute die Nachricht aufmerksam durchlesen. Dr. Schöpf sieht das kritisch: "Das ist sehr schwer zu sagen, weil die Art von Herzrhythmusstörung, die man mit diesen Tipps unterdrücken will, am allerseltesten auftritt."

herzinfarkt-screenshot
Einige von euch haben bei WhatsApp diesen Kettenbrief bekommen. Bild © YOU FM

Dieser aktuelle Kettenbrief ist nur einer von vielen. Generell gilt: Hinterfragt alle Nachrichten, die ihr weiterschicken oder teilen wollt, kritisch. Nicht immer stecken wirklich Profis dahinter, die ihre Tipps mit euch teilen.

Sendung: YOU FM, Der schöne Nachmittag, 11.01.18, 13:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM
Playlist und gewinnst
In-Ear-Kopfhörer von Teufel.

Zum Gewinnspiel
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit