Badeseen Nordhessen
In Nordhessen könnt ihr euch an mehreren Seen abkühlen. Bild © Colourbox.de

An den größten Badeseen in Nordhessen könnt ihr nicht nur schwimmen und chillen, sondern bekommt auch Action mit Partyboot & Co. Checkt hier alle Infos für die größten und schönsten Badeseen in Nordhessen.

Edersee

Badeseen Edersee dpa
Der Edersee lädt zum Schwimmen und Sonnen ein. Bild © picture-alliance/dpa

Die Edertalsperre liegt im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Drinks und Snacks gibt es am Kiosk - auch zelten könnt ihr rund um den See.

Fact: Wenn ihr mal nicht schwimmen wollt, könnt ihr ganz in der Nähe des Edersees auch Sommerrodelbahn fahren oder in den Kletterpark.

Action:
Baden, Beachvolleyball, Tretbootfahren, Segeln, Tauchen, Badeinsel, Sprungbrett.

Badestelle "Strandbad Waldeck"
Der Strand ist 200 Meter lang und besteht aus aufgeschüttetem Sand und einer Liegewise.

Eintritt und Öffnungszeiten:
Der Eintritt ist kostenlos und das Ufer jederzeit frei zugänglich.

Lage:
Die Badestelle Strandbad Waldeck liegt am nördlichen Ufer des unteren Abschnittes der Talsperre der Stadt Waldeck.

Badestelle "Strandbad Rehbach"
Der mit Kies aufgeschüttete flache Badestrand ist etwa 400 Meter lang - dafür gibt es keine Liegewiese.

Eintritt und Öffnungszeiten:
Der Eintritt ist kostenlos und das Ufer jederzeit frei zugänglich.

Lage:
Das Strandbad Rehbach in der Gemeinde Edertal-Hemfurth liegt am südlichen Ufer gegenüber der Halbinsel Scheid.

Diemelsee

Badeseen Diemelsee dpa
Auch der Diemelsee hält Abkühlung für euch bereit. Bild © picture-alliance/dpa

Fact: Besonders cool: Am Diemelsee kann man Party-Boote mieten, auf denen man mit bis zu zehn Personen grillen kann.

Action:
Baden, Kanu fahren, Segeln, Tauchen, Camping.

Badestelle "Heringhausen"
Am Strand liegt Kies und Sand und es gibt auch eine Liegewiese. Außerdem gibt es eine Badezone mit Steg und einer Wasserrutsche. Rund um den See könnt ihr in mehreren Restaurants etwas essen.

Eintritt und Öffnungszeiten:
Hier kommt ihr kostenlos rein.

Lage:
Das Strandbad liegt in Diemelsee-Heringhausen, in der östlichen Bucht der Diemeltalsperre.

Badestelle "Helminghausen"
Hier gibt's einen 100 Meter langen Kiesstrand und eine Liegewiese, der steile Uferbereich hat einen Badesteg.

Eintritt und Öffnungszeiten:
Der Eintritt ist frei und das Ufer auch frei zugänglich.

Lage:
In Diemelsee-Helminghausen liegt das Strandbad Helminghausen am Nordufer der Itterbucht.

Werratalsee

Badeseen Werratalsee dpa
Auf dem Werratalsee könnt ihr auch Segeln. Bild © picture-alliance/dpa

Der Werratalsee liegt in der Werraaue nördlich von Eschwege. Hier gibt's manchmal im Wasser auch ein paar Algen und Wasserpflanzen. Dennoch ein schöner See!

Die Badesaison beginnt hier im Mai und endet im September. Snacks gibt's im Bistro und Camping ist ebenfalls möglich.

Action:
Baden, Tauchen, Kanu fahren, Segeln, Surfen

Badestelle "Werratalsee Südufer"
Das Strandufer ist etwa 60 Meter breit. Hier gibt's einen 20 Meter breiten Sandstrand und auch Rasenfläche.

Eintritt und Öffnungszeiten:
Das Ufer ist frei zugänglich. Der Eintritt ist frei, allerdings gibt es eine Parkgebühr.

Lage:
Zur Badestelle Werratalsee Südufer kommt man von der Stadt Eschwege aus gut hin. Sie liegt im Süd-Westen des Werratalsees.

Badestelle "Werratalsee Ostufer"
Das Strandufer ist etwa 100 Meter lang und bietet einen 10 Meter breiten Sandstrand sowie Rasenfläche.

Eintritt und Öffnungszeiten:
Hier gibt's keine vorgegebenen Öffnungszeiten. Der Eintritt ist frei, jedoch gibt es Parkgebühren.

Lage:
Die Badestelle Werratalsee Ostufer erreicht man vom Ortsteil Schwebda der Gemeinde Meinhard aus.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen

Sendung: Die YOU FM Morningshow, 27.06.2017, 05:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt

Webstreams

voting voting

Du bestimmst die YOU FM
Playlist und gewinnst
In-Ear-Kopfhörer von Teufel.

Zum Gewinnspiel
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit