Cro (Bild: Chimperator)
30.07.2014

YOU FM Starinfo

Cro

2012 hat der Stuttgarter Rapper mit der Panda-Maske die Charts gestürmt, 2014 legt er mit neuem Album nach.


Schublade

Mit lockeren Texten und einer Mischung aus Pop und Deutsch-Rap sorgt Cro für gute Laune.
 
 

Songfacts zu "Hey Girl"

Wie auch schon andere Songs auf dem Album „Melodie“ (z.B. „Bad Chick“) erinnert „Hey Girl“ vom Beat und Sound stark an einen HipHop-Klassiker: „Hey Ma“ vom amerikanischen Rapper Cam’ron aus dem Jahr 2002.

Hier könnt ihr beide Songs im Vergleich hören.
 

Bio

Anfang Dezember 2011 stellt Cro ein kostenloses Mixtape ins Netz: "Easy". Der Titeltrack daraus entwickelt sich in kürzester Zeit zu einem Hype, das Video wird millionenfach angeklickt. Einige Monate später wird der Song schließlich noch einmal über das Stuttgarter HipHop-Label Chimperator veröffentlicht. Der Song steigt auf Platz Zwei in den Charts ein und bleibt fast ein Jahr lang in den Top100.

2012 ist das Jahr des Pandas. Jan Delay bezeichnet Cro als "die Zukunft des Deutsch-Rap". Innerhalb von ein paar Wochen stürmt Cro nicht nur die Charts, sondern auch die Playlisten von Radiosendern und die Cover aller Musikmagazine. Sein Debütalbum "Raop" steigt im Juli direkt auf Platz Eins in die deutschen Charts ein. Gleichzeitig ist Cro mit insgesamt acht von zwölf Songs in den Single-Charts vertreten. Insgesamt verkauft er mehr als eine halbe Million Exemplare von „Raop“ und gewinnt viele Preise, unter anderem einen Echo als "Newcomer national" und einen in der Kategorie "HipHop/Urban".

Sein zweites Album "Melodie" erscheint am 06. Juni 2014 und auch die erste Single „Traum“ wird direkt wieder zum Hit und „Melodie“ steigt ebenfalls an der Spitze der Charts ein. Aufgenommen hat er seine neue Platte in Venedig und – wie auch schon sein Debütalbum – im Keller seines Elternhauses. Im Oktober 2014 erscheint ein Buch über Cro und seine Erfolgsgeschichte.
 

YOU FM verrät

In Deutschland ist Cro der Facebook-King unter den Musikern. Er hat mehr als zwei Millionen Fans.
 

Mehr bei Wikipedia

Cro begann etwa im Alter von dreizehn Jahren Musik aufzunehmen. Er lernte die Instrumente Klavier und Gitarre zu spielen. 2009 erschien mit dem Mixtape Trash seine erste Veröffentlichung. Am 11. Februar 2011 wurde das Mixtape Meine Musik veröffentlicht.
Weiter lesen bei Wikipedia...


WikipediA Dieser Beitrag stammt aus Wikipedia, einer freien Enzyklopädie, die in Gemeinschaftsarbeit von Nutzern erstellt wird. Alle Texte werden mit der GNU-Lizenz für freie Dokumentation erstellt. Eventuell wurde dieser Eintrag nicht von professionellen Redakteuren geprüft. Wenn Du feststellst, dass der Inhalt sachlich falsch, diffamierend oder beleidigend ist, kannst Du diesen Artikel in Wikipedia verändern.
 
Redaktion: evba / tiko
Bild: © Chimperator
Letzte Aktualisierung: 23.10.2014, 16:33 Uhr