(Bild: Universal)
6.04.2016

Bildgewaltiges Fantasy Märchen mit Top-Stars

The Huntsman & The Ice Queen

Königin Freya ist sauer und ihre Huntsmen führen Krieg im ganzen Land.
 
 (Bild: Universal) Vergrößern

Das passiert:

Freya (Emily Blunt) und Ravenna (Charlize Theron) sind Schwestern. Als Freya schwanger wird und mit dem Vater des Kindes abhauen will, grätscht Ravenna dazwischen und stürzt Freya ins Unglück. Die haut aus dem Schloss ab und gründet ihr eigenes, grausames Königreich ohne Liebe - aus Eis. Sie lässt Kinder aus den Dörfern entführen und erzieht sie zu Kriegern.

Mit den sogenannten "Huntsmen" erobert sie neue Königreiche. Als die beiden besten Kämpfer Eric (Chris Hemsworth) und Sarah (Jessica Chastain) sich verlieben und Freya verlassen wollen, wird sie sauer. Eric und Sarah werden getrennt – und Freya setzt ihren Feldzug fort.

"The Huntsman & The Ice Queen" ist die Vorgeschichte des Schneewittchenfilms mit Kristen Stewart "Snowwhite and the Huntsman".
 

Das sagt YOU FM Kinoexpertin Shadia:

Überraschenderweise ist der Film ziemlich soft. Ich hatte etwas mehr Dunkelheit und Boshaftigkeit erwartet. Und jetzt kann ich sogar ohne Probleme Kinder reinschicken.

Charlize Theron spielt ja wieder die böse Königin Sie hat mir im Interview verraten, dass sie ganz froh war, dass sie keine Actionszenen hatte. Und über Chris Hemsworth (Thor) hat sie gesagt, dass er sich vor jedem Pressetermin die Haare mit Wachs entfernen lässt – Brazilian, wenn das jemandem was sagt.

Insgesamt ist der Film eine Mischung aus Frozen, Game of thrones, Narnia und Herr der Ringe. Ein nettes Märchen mit hübschen Menschen, aber in 3D eher sinnlos.
 

Dieser Film ist für:

Alle, die Märchenfilme mögen.
 
 
 
 
Links in YOU-FM.DE
Redaktion: shom / nape
Bilder: © Universal (2)
Letzte Aktualisierung: 20.04.2016, 16:26 Uhr
SZM-Daten dieser Seite