YOU FM
 
Seite drucken drucken
11.01.2017

Im Kino: La La Land

Ryan Gosling und Emma Stone singen und tanzen sich in unsere Herzen

 (Bild: Studiocanal)
Der Traum von Hollywood verpackt in einen wunderschönen Film - das ist La La Land.
 


 

Das passiert:

 (Bild: Studiocanal)
Mia (Emma Stone) und Sebastian (Ryan Gosling) wollen in Hollywood durchstarten. Mia als Schauspielerin und Sebastian als Jazz Pianist – er hätte gerne einen eigenen Club.

Beide verlieben sich ineinander und verfolgen ihre Träume. Am Ende des ersten gemeinsamen Jahres geht's für Mia und Sebastian tatsächlich weiter – gilt das auch für ihre Liebe?
 

Das sagt YOU FM Kinoexpertin Shadia:

In meinen Augen hat "La La Land" alle sieben gewonnenen Goolden Globes verdient. Natürlich ist ein Musical immer ein Risiko – mag halt nicht jeder. Aber wenn ich daran denke, wie erfolgreich "Mamma Mia" war, dann mache ich mir bei "La La Land" keine Sorgen.

Der Film ist absolut besonders – das Licht, die Kostüme, die Schauspieler – Emma Stone und Ryan Gosling haben Tanzen, Singen und Klavierspielen gelernt. Das allein ist schon ein preiswürdiger Job. Außerdem wird so ein bisschen hinter die Kulissen des wenig glamourösen Hollywoods geschaut.

Ich bin großer Fan des Films – und rate jedem, sich für zwei Stunden ins "La La Land" zu beamen.

 

Dieser Film ist für:

Alle, die z.B. "Mamma Mia" mochten.
 

Mehr zum Thema


 
Redaktion: shom / anzi
Bilder: © Studiocanal (2)
Seite drucken drucken
SZM-Daten dieser Seite
© Hessischer Rundfunk 2017
Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten | Datenschutz | Impressum